Aktuelles

Erster Spatenstich zum Erweiterungsbau des Josef Albers Museum Quadrat Bottrop

Bottrop (idr). Der erste Spatenstich zur Erweiterung des Josef Albers Museum Quadrat wurde heute in Bottrop gesetzt. Das Museum, bestehend aus der 1903 errichteten Amtsrichtervilla und den Museumsbauten von Bernhard Küppers aus den 1970er und 80er Jahren, wird um einen zweigeschossigen Neubau ergänzt. Dort werden künftig Wechselausstellungen gezeigt und Raum für die Museumspädagogik, das Kunstdepot und eine Werkstatt geschafft. Entworfen wurde der Neubau vom Zürcher Büro Gigon/Guyer, das mit dem Büro pbr Rohling AG eine Planungsgemeinschaft bildet. Form, Material und Farbe sind so gewählt, dass die Architekturen der unterschiedlichen Zeitabschnitte ablesbar bleiben. Der Rundgang im Inneren führt durch acht unterschiedlich dimensionierte Ausstellungsräume. Die Eröffnung des Neubaus ist für Ende 2020 geplant.Pressekontakt: Stadt Bottrop, Pressestelle, Ulrich Schulze, Telefon: 02041/703160, E-Mail: ulrich.schulze@bottrop.de

Bottrop (idr). Der erste Spatenstich zur Erweiterung des Josef Albers Museum Quadrat wurde heute in Bottrop gesetzt. Das Museum, bestehend aus der 1903 errichteten Amtsrichtervilla und den Museumsbauten von Bernhard Küppers aus den 1970er und 80er Jahren, wird um einen zweigeschossigen Neubau ergänzt. Dort werden künftig Wechselausstellungen gezeigt und Raum für die Museumspädagogik, das Kunstdepot und eine Werkstatt geschafft.

Entworfen wurde der Neubau vom Zürcher Büro Gigon/Guyer, das mit dem Büro pbr Rohling AG eine Planungsgemeinschaft bildet. Form, Material und Farbe sind so gewählt, dass die Architekturen der unterschiedlichen Zeitabschnitte ablesbar bleiben. Der Rundgang im Inneren führt durch acht unterschiedlich dimensionierte Ausstellungsräume. Die Eröffnung des Neubaus ist für Ende 2020 geplant.

Pressekontakt: Stadt Bottrop, Pressestelle, Ulrich Schulze, Telefon: 02041/703160, E-Mail: ulrich.schulze@bottrop.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet