Aktuelles

Essen erhält Sonderauszeichnung für vorbildhaften Recyclingpapiereinsatz

Essen (idr). Essen hat die Sonderauszeichnung als "Mehrfachsieger" im Papieratlas-Städtewettbewerb der Initiative Pro Recyclingpapier erhalten. Die Stadt verwendet seit zehn Jahren Papier mit dem Blauen Engel. Auch andere Ruhrgebietsstädte schnitten gut ab: Bottrop landete im Ranking der "Recyclingpapierfreundlichsten Städte" auf Platz drei, Gelsenkirchen und Hamm auf Rang sieben. Im Vergleich der "Recyclingpapierfreundlichsten Hochschulen" erreichten die FernUniversität Hagen und die Hochschule Rhein-Waal die Plätze vier und sieben. Der Papieratlas bildet seit 2008 den Papierverbrauch und die Recyclingpapierquoten deutscher Städte ab. Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Infos: ww.papieratlas.dePressekontakt: Initiative Pro Recyclingpapier, Lea Eggers, Telefon: 030/3151818-73, E-Mail: lea.eggers@papiernetz.de

Essen (idr). Essen hat die Sonderauszeichnung als "Mehrfachsieger" im Papieratlas-Städtewettbewerb der Initiative Pro Recyclingpapier erhalten. Die Stadt verwendet seit zehn Jahren Papier mit dem Blauen Engel.

Auch andere Ruhrgebietsstädte schnitten gut ab: Bottrop landete im Ranking der "Recyclingpapierfreundlichsten Städte" auf Platz drei, Gelsenkirchen und Hamm auf Rang sieben. Im Vergleich der "Recyclingpapierfreundlichsten Hochschulen" erreichten die FernUniversität Hagen und die Hochschule Rhein-Waal die Plätze vier und sieben.

Der Papieratlas bildet seit 2008 den Papierverbrauch und die Recyclingpapierquoten deutscher Städte ab. Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Infos: ww.papieratlas.de

Pressekontakt: Initiative Pro Recyclingpapier, Lea Eggers, Telefon: 030/3151818-73, E-Mail: lea.eggers@papiernetz.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet