Aktuelles

Essen leuchtet - mit neuem Konzept

Essen (idr). Die 68. Essener Lichtwochen (29. Oktober bis 7. Januar) gehen in diesem Jahr ohne spezielles Motto und Gastland an den Start. Highlights sind neben dem 2. Essen Light Festival (29. Oktober bis 11. November) ein stimmungsvoller Vorhang aus LED-Leuchten und die neue Lichtinszenierung des Kopstadtplatzes. Für Letztere hat das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft eine Förderung in Höhe von 30.000 Euro bewilligt. Welches illuminierte Kunstwerk als Tor zum Kreativ-Quartier City Nord erstrahlen wird, entscheidet eine Jury Anfang September. Fünf Künstler aus Essen und dem Ruhrgebiet haben ihre Entwürfe eingereicht. Last but not least: Der Kopstadtplatz darf permanent leuchten, über die begrenzten Inszenierungen zum Jahresende hinaus. Weitere Infos unter www.essen-tourismus.de.Pressekontakt: EMG – Essen Marketing GmbH, Ina Will, Telefon: 0201/88-72051, E-Mail: will@emg.essen.de

Essen (idr). Die 68. Essener Lichtwochen (29. Oktober bis 7. Januar) gehen in diesem Jahr ohne spezielles Motto und Gastland an den Start. Highlights sind neben dem 2. Essen Light Festival (29. Oktober bis 11. November) ein stimmungsvoller Vorhang aus LED-Leuchten und die neue Lichtinszenierung des Kopstadtplatzes. Für Letztere hat das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft eine Förderung in Höhe von 30.000 Euro bewilligt. Welches illuminierte Kunstwerk als Tor zum Kreativ-Quartier City Nord erstrahlen wird, entscheidet eine Jury Anfang September. Fünf Künstler aus Essen und dem Ruhrgebiet haben ihre Entwürfe eingereicht. Last but not least: Der Kopstadtplatz darf permanent leuchten, über die begrenzten Inszenierungen zum Jahresende hinaus.

Weitere Infos unter www.essen-tourismus.de.

Pressekontakt: EMG – Essen Marketing GmbH, Ina Will, Telefon: 0201/88-72051, E-Mail: will@emg.essen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet