Aktuelles

Europäische Kreativwirtschaft als Motor: Innovationspreis NICE Award 2017 wird in Essen verliehen

Dortmund/Essen (idr). Nachhaltige Ideen in einer globalisierten Wirtschaft, Inklusion durch Innovation: Dafür steht der Europäische Innovationspreis der Kreativwirtschaft. 110 Einreichungen aus 23 Ländern wurden gesichtet. Zehn Projekte sind für den NICE Award 2017 nominiert. Die Metropole Ruhr ist mit vier Projekten vertreten. Eins davon ist das Festival "Urbanatix", das seit sieben Jahren urbane Kulturformen wie etwa Streetart und Parkour alljährlich nach Bochum bringt. Bereits zum 3. Mal fördern das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium und die Städte Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen den NICE Award. Der mit 20.000 Euro dotierte Innovationspreis wird am 6. September in Essen verliehen. Der Preis wird gemeinsam vom european centre for creative economy (ecce) und dem Network for Innovations in Culture and Creativity in Europe (NICE, Dortmund) vergeben. Die ausführliche Projektliste ist unter http://www.e-c-c-e.de/nice-award-2017.html zu sehen. Weitere Infos unter www.e-c-c-e.dePressekontakt: ecce, Aude Bertrand-Höttcke, Telefon: 0231/2222-7526, E-Mail: bertrand-hoettcke@e-c-c-e.com; NICE, Hanna Schönberg, Telefon: 0231/2222-7520, E-Mail: schoenberg@e-c-c-e.com

Dortmund/Essen (idr). Nachhaltige Ideen in einer globalisierten Wirtschaft, Inklusion durch Innovation: Dafür steht der Europäische Innovationspreis der Kreativwirtschaft. 110 Einreichungen aus 23 Ländern wurden gesichtet. Zehn Projekte sind für den NICE Award 2017 nominiert. Die Metropole Ruhr ist mit vier Projekten vertreten. Eins davon ist das Festival "Urbanatix", das seit sieben Jahren urbane Kulturformen wie etwa Streetart und Parkour alljährlich nach Bochum bringt.

Bereits zum 3. Mal fördern das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium und die Städte Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen den NICE Award. Der mit 20.000 Euro dotierte Innovationspreis wird am 6. September in Essen verliehen. Der Preis wird gemeinsam vom european centre for creative economy (ecce) und dem Network for Innovations in Culture and Creativity in Europe (NICE, Dortmund) vergeben.

Die ausführliche Projektliste ist unter http://www.e-c-c-e.de/nice-award-2017.html zu sehen.

Weitere Infos unter www.e-c-c-e.de

Pressekontakt: ecce, Aude Bertrand-Höttcke, Telefon: 0231/2222-7526, E-Mail: bertrand-hoettcke@e-c-c-e.com; NICE, Hanna Schönberg, Telefon: 0231/2222-7520, E-Mail: schoenberg@e-c-c-e.com

Online-Redaktion
Team Medien und Internet