Aktuelles

Familienführungen im Gehölzgarten Ripshorst

Oberhausen (idr). Gleich zweimal lädt der Regionalverband Ruhr Familien zum Entdecken des Gehölzgartens Ripshorst in Oberhausen ein. Am Sonntag, 27. Mai, 11 Uhr, nimmt Daniela Scharf Interessierte mit auf einen zweieinhalbstündigen Spaziergang. Dabei lernen kleine Naturfreunde u.a., wie ein Blauglockenbaum aussieht und wie sich der Mammutbaum anfühlt. Treffpunkt ist der Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder-/Ripshorster Straße in Oberhausen. Die Teilnahme ist kostenlos. Einen Tag später, am Montag, 28. Mai, 10 bis 15 Uhr, lädt Daniela Scharf Familien zu einer Garten- und Wildkräuter-Führung durch Bauerngarten und die Wiese rundum Haus Ripshorst ein. Die dort wachsenden Kräuter werden anschaulich vorgestellt. Für den fünfstündigen Workshop treffen sich die Teilnehmer um 9.30 Uhr am Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder Straße/Ripshorster Straße. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Mai unter Telefon: 0208/88334-83 erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos. Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr-online.de

Oberhausen (idr). Gleich zweimal lädt der Regionalverband Ruhr Familien zum Entdecken des Gehölzgartens Ripshorst in Oberhausen ein. Am Sonntag, 27. Mai, 11 Uhr, nimmt Daniela Scharf Interessierte mit auf einen zweieinhalbstündigen Spaziergang. Dabei lernen kleine Naturfreunde u.a., wie ein Blauglockenbaum aussieht und wie sich der Mammutbaum anfühlt. Treffpunkt ist der Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder-/Ripshorster Straße in Oberhausen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Einen Tag später, am Montag, 28. Mai, 10 bis 15 Uhr, lädt Daniela Scharf Familien zu einer Garten- und Wildkräuter-Führung durch Bauerngarten und die Wiese rundum Haus Ripshorst ein. Die dort wachsenden Kräuter werden anschaulich vorgestellt.

Für den fünfstündigen Workshop treffen sich die Teilnehmer um 9.30 Uhr am Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder Straße/Ripshorster Straße. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Mai unter Telefon: 0208/88334-83 erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr-online.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet