Aktuelles

Gelsenkirchener investieren mehr als 1.300 Euro in ihren Sommerurlaub

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Für die schönste Zeit des Jahres greifen in der Metropole Ruhr vor allem die Gelsenkirchener gern auch tiefer in die Tasche. In einer Umfrage der Targobank in 13 NRW-Städten erwies sich Gelsenkirchen als Spitzenreiter in der Region: 1.341 Euro geben sie für ihren Sommerurlaub durchschnittlich aus. Es folgen die Hagener mit 1.334 Euro, die Bochumer (1.299 Euro) und die Oberhausener (1.206 Euro). Sparsamer sind hingegen die Urlauber in Dortmund mit Ausgaben von 1.176 Euro, vor den Duisburgern (1.171 Euro) und Essenern (973 Euro). Im Durchschnitt wollen die Menschen an Rhein und Ruhr in diesem Sommer 1.204 Euro für die schönste Zeit des Jahres ausgeben. Jeder zweite Urlauber (54 Prozent) hat für seine Reisefinanzierung auf Ersparnisse zurückgegriffen. Befragt wurden im Juli 2018 insgesamt 1.349 Menschen im Alter von 18 bis 69 Jahren in Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Münster, Oberhausen und Wuppertal. Infos: www.targobank.dePressekontakt: Targobank, Benjamin Sekavcnik, Telefon: 0211/89841304, E-Mail: benjamin.sekavcnik@targobank.de

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Für die schönste Zeit des Jahres greifen in der Metropole Ruhr vor allem die Gelsenkirchener gern auch tiefer in die Tasche. In einer Umfrage der Targobank in 13 NRW-Städten erwies sich Gelsenkirchen als Spitzenreiter in der Region: 1.341 Euro geben sie für ihren Sommerurlaub durchschnittlich aus. Es folgen die Hagener mit 1.334 Euro, die Bochumer (1.299 Euro) und die Oberhausener (1.206 Euro). Sparsamer sind hingegen die Urlauber in Dortmund mit Ausgaben von 1.176 Euro, vor den Duisburgern (1.171 Euro) und Essenern (973 Euro). Im Durchschnitt wollen die Menschen an Rhein und Ruhr in diesem Sommer 1.204 Euro für die schönste Zeit des Jahres ausgeben. Jeder zweite Urlauber (54 Prozent) hat für seine Reisefinanzierung auf Ersparnisse zurückgegriffen.

Befragt wurden im Juli 2018 insgesamt 1.349 Menschen im Alter von 18 bis 69 Jahren in Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Münster, Oberhausen und Wuppertal.

Infos: www.targobank.de

Pressekontakt: Targobank, Benjamin Sekavcnik, Telefon: 0211/89841304, E-Mail: benjamin.sekavcnik@targobank.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet