Aktuelles

Gelsenkirchener Unternehmen für Umweltwirtschaftspreis.NRW nominiert

Gelsenkirchen (idr). Die Gelsenkirchener Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG gehört zu den zehn Finalisten für den Umweltwirtschaftspreis.NRW, den das Umweltministerium und die NRW.Bank in diesem Jahr erstmals ausloben. Die Auszeichnung ist mit 60.000 Euro dotiert und richtet sich an Betriebe der Green Economy. Das Gelsenkirchener Unternehmen ist der größte europäische Dienstleister für feuerverzinkte Oberflächen. Es hat sich u. a. auf Recycling in immer gleicher Qualität und abwasserfreie Produktion verpflichtet. Prozess und Produkte sind frei von toxischen Stoffen. Die Preisträger werden am 15. Dezember bekannt gegeben. Infos: www.umweltwirtschaftspreis.nrwPressekontakt: NRW.Bank, Caroline Gesatzki, Telefon: 0211/91741-1847, E-Mail: Caroline.Gesatzki@nrwbank.de;

Gelsenkirchen (idr). Die Gelsenkirchener Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG gehört zu den zehn Finalisten für den Umweltwirtschaftspreis.NRW, den das Umweltministerium und die NRW.Bank in diesem Jahr erstmals ausloben. Die Auszeichnung ist mit 60.000 Euro dotiert und richtet sich an Betriebe der Green Economy.

Das Gelsenkirchener Unternehmen ist der größte europäische Dienstleister für feuerverzinkte Oberflächen. Es hat sich u. a. auf Recycling in immer gleicher Qualität und abwasserfreie Produktion verpflichtet. Prozess und Produkte sind frei von toxischen Stoffen.

Die Preisträger werden am 15. Dezember bekannt gegeben.

Infos: www.umweltwirtschaftspreis.nrw

Pressekontakt: NRW.Bank, Caroline Gesatzki, Telefon: 0211/91741-1847, E-Mail: Caroline.Gesatzki@nrwbank.de;

Online-Redaktion
Team Medien und Internet