Aktuelles

Gelsenwasser plant Erweiterung der Hauptverwaltung

Gelsenkirchen (idr). Die Gelsenwasser AG erweitert ihre Hauptverwaltung in Gelsenkirchen. Dafür hat sie von der Stadt ein benachbartes Grundstück an der Willy-Brandt-Allee gekauft, das bislang von einem Reitverein genutzt wurde. Die Übergabe der Fläche ist nun erfolgt. Im Dezember starten die Abrissarbeiten. Unter anderem ist am erweiterten Standort der Bau eines Laborgebäudes für die Westfälische Wasser- und Umweltanalytik GmbH geplant, ein Tochterunternehmen von Gelsenwasser und Wasserwerke Westfalen. Die derzeit zwei Laborstandorte der rund 65 Beschäftigten in Gelsenkirchen und Schwerte sollen dort zusammengelegt werden. Die Gelsenwasser AG ist einer der größten Wasserversorger Europas. Der Konzern hat mehr als 1.500 Mitarbeiter, davon 500 in Gelsenkirchen. Infos: www.gelsenwasser.dePressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Referat Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: presse@gelsenkirchen.de

Gelsenkirchen (idr). Die Gelsenwasser AG erweitert ihre Hauptverwaltung in Gelsenkirchen. Dafür hat sie von der Stadt ein benachbartes Grundstück an der Willy-Brandt-Allee gekauft, das bislang von einem Reitverein genutzt wurde. Die Übergabe der Fläche ist nun erfolgt. Im Dezember starten die Abrissarbeiten.

Unter anderem ist am erweiterten Standort der Bau eines Laborgebäudes für die Westfälische Wasser- und Umweltanalytik GmbH geplant, ein Tochterunternehmen von Gelsenwasser und Wasserwerke Westfalen. Die derzeit zwei Laborstandorte der rund 65 Beschäftigten in Gelsenkirchen und Schwerte sollen dort zusammengelegt werden.

Die Gelsenwasser AG ist einer der größten Wasserversorger Europas. Der Konzern hat mehr als 1.500 Mitarbeiter, davon 500 in Gelsenkirchen.

Infos: www.gelsenwasser.de

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Referat Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: presse@gelsenkirchen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet