Aktuelles

Gewinnerin des Anneliese Maier-Forschungspreises kommt an die Universität Duisburg-Essen

Essen/Duisburg (idr). An der Universität Duisburg-Essen forscht künftig eine Gewinnerin des diesjährigen Anneliese Maier-Forschungspreises der Alexander von Humboldt-Stiftung: Prof. Dr. Sylvia Walby arbeitet am Essener Kolleg für Geschlechterforschung und am Institut für Soziologie. Sie beschäftigt sich mit Fragen des Geschlechterverhältnisses und des sozialen Wandels in Gegenwartsgesellschaften. Walby ist Professorin für Soziologie an der britischen Lancaster University. Sie gehört zu den insgesamt acht internationalen Spitzenkräften aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, die von der Humboldt-Stiftung 250.000 Euro für Forschungskooperationen über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren erhalten. Die Preisträger wurden unter insgesamt 111 Nominierten aus 30 Ländern ausgewählt. Infos: www.humboldt-foundation.dePressekontakt: Alexander von Humboldt-Stiftung, Lena Schnabel, Telefon: 0228/833144, E-Mail: lena.schnabel@avh.de; Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr. Karen Shire, E-Mail: karen.shire@uni-due.de

Essen/Duisburg (idr). An der Universität Duisburg-Essen forscht künftig eine Gewinnerin des diesjährigen Anneliese Maier-Forschungspreises der Alexander von Humboldt-Stiftung: Prof. Dr. Sylvia Walby arbeitet am Essener Kolleg für Geschlechterforschung und am Institut für Soziologie. Sie beschäftigt sich mit Fragen des Geschlechterverhältnisses und des sozialen Wandels in Gegenwartsgesellschaften.

Walby ist Professorin für Soziologie an der britischen Lancaster University. Sie gehört zu den insgesamt acht internationalen Spitzenkräften aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, die von der Humboldt-Stiftung 250.000 Euro für Forschungskooperationen über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren erhalten. Die Preisträger wurden unter insgesamt 111 Nominierten aus 30 Ländern ausgewählt.

Infos: www.humboldt-foundation.de

Pressekontakt: Alexander von Humboldt-Stiftung, Lena Schnabel, Telefon: 0228/833144, E-Mail: lena.schnabel@avh.de; Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr. Karen Shire, E-Mail: karen.shire@uni-due.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet