Aktuelles

Hochschule Hamm-Lippstadt wird Vorbild für chinesische Hochschule

Hamm/Lippstadt (idr). Die Hochschule Hamm-Lippstadt soll als Blaupause für eine neue Hochschule in China dienen. Mitarbeiter der hiesigen Hochschule sollen den Aufbau in der chinesischen Stadt Yibin beratend unterstützen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die deutschen und die chinesischen Partner jetzt geschlossen. Ein Beispiel wollen sich die Chinesen vor allem an der Anwendungsorientierung und der Interdisziplinarität der Studiengänge an der HS Hamm-Lippstadt nehmen. Infos: www.hshl.dePressekontakt: Hochschule Hamm-Lippstadt, Kommunikation und Marketing, Kerstin Heinemann, Telefon: 02381/8789-104, E-Mail: kerstin.heinemann@hshl.de

Hamm/Lippstadt (idr). Die Hochschule Hamm-Lippstadt soll als Blaupause für eine neue Hochschule in China dienen. Mitarbeiter der hiesigen Hochschule sollen den Aufbau in der chinesischen Stadt Yibin beratend unterstützen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die deutschen und die chinesischen Partner jetzt geschlossen. Ein Beispiel wollen sich die Chinesen vor allem an der Anwendungsorientierung und der Interdisziplinarität der Studiengänge an der HS Hamm-Lippstadt nehmen.

Infos: www.hshl.de

Pressekontakt: Hochschule Hamm-Lippstadt, Kommunikation und Marketing, Kerstin Heinemann, Telefon: 02381/8789-104, E-Mail: kerstin.heinemann@hshl.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet