Aktuelles

Hochtief-Joint-Venture erhält den Zuschlag für Londoner Stromtunnel

Essen/London (idr). Ein vom Essener Bauunternehmen Hochtief geführtes Joint Venture hat den Zuschlag für den Bau des Londoner Stromtunnels erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von 400 Millionen Pfund. Das auf sechs Jahre angelegte Projekt soll im März kommenden Jahres starten. Vorgesehen ist der Bau eines 32,5 Kilometer langen Tunnels zur zuverlässigen Stromversorgung der britischen Hauptstadt. Damit soll vermieden werden, dass die 50 Jahre alte bestehende Kabelinfrastruktur ausgegraben werden muss. Infos: www.hochtief.dePressekontakt: Hochtief AG, Dr. Bernd Pütter, Telefon: 0201/824-2610, E-Mail: presse@hochtief.de

Essen/London (idr). Ein vom Essener Bauunternehmen Hochtief geführtes Joint Venture hat den Zuschlag für den Bau des Londoner Stromtunnels erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von 400 Millionen Pfund. Das auf sechs Jahre angelegte Projekt soll im März kommenden Jahres starten.

Vorgesehen ist der Bau eines 32,5 Kilometer langen Tunnels zur zuverlässigen Stromversorgung der britischen Hauptstadt. Damit soll vermieden werden, dass die 50 Jahre alte bestehende Kabelinfrastruktur ausgegraben werden muss.

Infos: www.hochtief.de

Pressekontakt: Hochtief AG, Dr. Bernd Pütter, Telefon: 0201/824-2610, E-Mail: presse@hochtief.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet