Aktuelles

Junge Künstler setzen sich digital mit dem Emscherkunstweg auseinander

Bochum (idr). Urbane Künste Ruhr startet eine digitale Reihe zum Emscherkunstweg: Junge Künstler setzen sich darin ganz individuell mit dem Skulpturenweg auseinander. Den Auftakt macht das Duo "thisisinternet.de" aus Dortmund mit seinem Videobeitrag "Pawāaraibu – filling the vacuum". Als Reflexion auf den Emscher-Umbau entwerfen sie ein Szenario, in dem die Erde von den Menschen verlassen wurde und nur noch als Museum dient. Der nächste künstlerische Beitrag in der Reihe ist für 2021 geplant. Der Emscherkunstweg ist eine Kooperation zwischen Urbane Künste Ruhr, Emschergenossenschaft und Regionalverband Ruhr (RVR). Er ist aus dem temporären Ausstellungsformat Emscherkunst hervorgegangen, das den Umbau der Emscher begleitet hat. Infos und Film: www.emscherkunstweg.de und www.youtube.com/watch?v=wcuSqoDpwt0Pressekontakt: Urbane Künster Ruhr, Judith Frey, Telefon: 0160/90630247, E-Mail: jf@urbanekuensteruhr.de

Bochum (idr). Urbane Künste Ruhr startet eine digitale Reihe zum Emscherkunstweg: Junge Künstler setzen sich darin ganz individuell mit dem Skulpturenweg auseinander. Den Auftakt macht das Duo "thisisinternet.de" aus Dortmund mit seinem Videobeitrag "Pawāaraibu – filling the vacuum". Als Reflexion auf den Emscher-Umbau entwerfen sie ein Szenario, in dem die Erde von den Menschen verlassen wurde und nur noch als Museum dient. Der nächste künstlerische Beitrag in der Reihe ist für 2021 geplant.

Der Emscherkunstweg ist eine Kooperation zwischen Urbane Künste Ruhr, Emschergenossenschaft und Regionalverband Ruhr (RVR). Er ist aus dem temporären Ausstellungsformat Emscherkunst hervorgegangen, das den Umbau der Emscher begleitet hat.

Infos und Film: www.emscherkunstweg.de und www.youtube.com/watch?v=wcuSqoDpwt0

Pressekontakt: Urbane Künster Ruhr, Judith Frey, Telefon: 0160/90630247, E-Mail: jf@urbanekuensteruhr.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0