Aktuelles

Junger Initiativkreis Ruhr unterstützt Klima Challenge RUHR

Essen (idr). Damit das Ruhrgebiet noch grüner wird: Mit der ersten Klima Challenge RUHR fördert der Regionalverband Ruhr (RVR) nachhaltige Ideen für eine lebenswerte Metropole Ruhr. Der Junge Initiativkreis Ruhr (IR), ein Zusammenschluss von jungen Führungskräften in der Metropole Ruhr, unterstützt jetzt den Wettbewerb. Auf seiner Imageseite www.dasruhrgebiet.de, auf dem zahlreiche Fotos die Region von ihrer schönsten Seite zeigen, und seinen Social-Media-Plattformen macht der Junge IR die Klima Challenge RUHR bekannt und tritt dabei selbst als Projektträger auf. Die Klima Challenge RUHR richtet sich an Vereine, Institutionen und Bürger. Insgesamt stellt die klimametropole RUHR 2022 des RVR bis zu 50.000 Euro Förderungen bereit. Derzeit läuft die Phase der Projekteinrichtungen. Bewerbungen werden noch bis zum 16. Dezember entgegengenommen. Wie viel Fördergeld jedes Projekt erhält, darum wird im Frühjahr 2019 gespielt – mit den Projektträgern und deren Unterstützern, die online für ihre Projekte Punkte sammeln können. Infos zur Klima Challenge RUHR, Förderanträge und Bewerbungen: www.ruhr2022.dePressekontakt: Junger Initiativkreis Ruhr, Janine Simmann, Telefon: 0201/378-3362, E-Mail: janine.simmann@rag-stiftung.de; RVR, Simone Schubert, Telefon: 0201/2069-6388, E-Mail: schubert@rvr.ruhr

Essen (idr). Damit das Ruhrgebiet noch grüner wird: Mit der ersten Klima Challenge RUHR fördert der Regionalverband Ruhr (RVR) nachhaltige Ideen für eine lebenswerte Metropole Ruhr. Der Junge Initiativkreis Ruhr (IR), ein Zusammenschluss von jungen Führungskräften in der Metropole Ruhr, unterstützt jetzt den Wettbewerb. Auf seiner Imageseite www.dasruhrgebiet.de, auf dem zahlreiche Fotos die Region von ihrer schönsten Seite zeigen, und seinen Social-Media-Plattformen macht der Junge IR die Klima Challenge RUHR bekannt und tritt dabei selbst als Projektträger auf.

Die Klima Challenge RUHR richtet sich an Vereine, Institutionen und Bürger. Insgesamt stellt die klimametropole RUHR 2022 des RVR bis zu 50.000 Euro Förderungen bereit. Derzeit läuft die Phase der Projekteinrichtungen. Bewerbungen werden noch bis zum 16. Dezember entgegengenommen. Wie viel Fördergeld jedes Projekt erhält, darum wird im Frühjahr 2019 gespielt – mit den Projektträgern und deren Unterstützern, die online für ihre Projekte Punkte sammeln können.

Infos zur Klima Challenge RUHR, Förderanträge und Bewerbungen: www.ruhr2022.de

Pressekontakt: Junger Initiativkreis Ruhr, Janine Simmann, Telefon: 0201/378-3362, E-Mail: janine.simmann@rag-stiftung.de; RVR, Simone Schubert, Telefon: 0201/2069-6388, E-Mail: schubert@rvr.ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet