Aktuelles

Kommunalrat tagt in Dortmund

Der Kommunalrat im Regionalverband Ruhr (RVR), das Gremium der elf Oberbürgermeister*innen und vier Landräte, hat nach der Sommerpause seine regelmäßigen Beratungen wiederaufgenommen.

Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister der Stadt Bochum und Sprecher des Kommunalrats, sowie Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal als Gastgeber, begrüßten die Amtskolleg*innen sowie RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel auf dem Zukunftsstandort Phoenix-West beim Netzbetreiber Amprion.

Die Teilnehmer tauschten sich unter anderem über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen und die Folgen der Hochwasserkatastrophe in diesem Sommer aus und welche Folge extreme Wetterlagen für den Hochwasser- und Katastrophenschutz in einem Ballungsraum wie dem Ruhrgebiet haben können. Zu dem Thema Katastrophen- und Zivilschutz sollen die Beratungen im Kommunalrat künftig intensiviert werden.

Als Gäste begrüßte der Kommunalrat Dr. Hans-Jürgen Brick, den Vorsitzender der Amprion Geschäftsführung, sowie Prof. Dr. Julia Frohne, die erst seit August neue Geschäftsführerin der Business Metropole Ruhr GmbH ist.

Die nächsten Beratungen im Kommunalrat finden Mitte September in Mülheim an der Ruhr statt.

 

Online-Redaktion
Team Medien und Internet