Aktuelles

Kunst und Natur bei der dritten Sommerakademie und der NatureArtConnection im RVR-NaturForum Bislicher Insel

Xanten (idr). Kunst und Natur bringt die dritte Sommerakademie des RVR-Besucherzentrums NaturForum Bislicher Insel zusammen. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Gabriele Sowa bietet das Forum im August und September 2018 drei Kunstkurse für Interessierte an, die sich von dem besonderen Ort, der Ruhe und der einzigartigen Natur der Auenlandschaft der Bislicher Insel kreativ inspirieren lassen wollen. Alle Kurse sind für Anfänger und Kreative mit Vorkenntnissen geeignet. Im Kurs "Modellieren mit Ton" (Samstag und Sonntag, 11. und 12. August) begleitet die Duisburger Keramikerin Ulrike Strobel (www.strobel-keramik.de) ihre Kursteilnehmenden beim Modellieren von Garten- und Zimmerobjekten. In die Objekte können Naturmaterialien (z.B. Äste, Steine) eingearbeitet werden. Wetterfest sind die Objekte nach dem Brennen. Die Brennkosten werden im Kurs besprochen (zehn bis 20 Euro pro Teilnehmer). Der Kurs beginnt an beiden Tagen um 10.30 Uhr und endet um 16 Uhr. Mittagspause ist jeweils von 12.45 bis 13.45 Uhr. Er ist für vier bis acht Teilnehmer ausgerichtet. Die Kosten liegen bei 144 Euro plus fünf Euro Materialkosten, Brennkosten kommen noch hinzu. Die Dinslakener Künstlerin Gabriele Sowa (www.gabriele-sowa.de) leitet den Kurs "Landschaft & Natur skizzieren" am Wochenende 18. und 19. August (jeweils von 10.30 bis 12.45 Uhr und von 13.45 bis 16 Uhr). Gemeinsam gehen die Teilnehmer mit Skizzenbüchern und Zeichenblock auf "Skizzenfang" im NaturForum und im Naturschutzgebiet. Zeichnerisch wird festgehalten, was ins Auge springt: einzelne Pflanzen, Strukturen, der Garten, Landschaft, Details und mehr. Es können verschiedene Techniken ausprobiert werden: Bleistift, Filzstift, Kreide, farbliche Akzente mit Aquarell/Tusche/Kaffee/Tee... Eine Materialliste wird vor dem Kurs zugesandt. Die Kosten liegen ebenfalls bei 144 Euro pro Teilnehmer. Das Zeichen von Portraits steht im Mittelpunkt des Workshops am Sonntag, 9. September (10.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 16 Uhr). Martin Lersch, Maler und Zeichner aus Goch, wird einen Tag lang mit den Kursteilnehmern das Zeichnen menschlicher Köpfe üben. Dieser Workshop vermittelt eine kleine Einführung in die menschliche Proportionslehre und Anatomie. Feder, Tusche, Zeichenstifte, Farbe - alles ist geeignet. Eine Materialliste wird vor dem Kurs zugesandt. Die Teilnahme kostet 72 Euro pro Person. Anmeldungen für diesen Workshop werden bis zum 31. August entgegengenommen. Die Anmeldefrist für die beiden anderen Kurse endet bereits am 27. Juli. Weitere Informationen und Anmeldung für alle Kurse bei Gabriele Sowa, Telefon: 02064/40804, E-Mail: graphos-kunstkurse@t-online.de Wer sich Anregungen von Künstlern holen möchte, ist am Wochenende 24., 25. und 26. August auf der Bislicher Insel am richtigen Ort: Im Rahmen der NAC - NatureArtConnection trifft sich eine Gruppe von Kunstschaffenden am RVR-NaturForum Bislicher Insel. Die Kreativen unterschiedlicher Sparten arbeiten an diesem Wochenende gemeinsam zum Thema Natur rund um die Aktionsscheune des NaturForums. Neben den gemeinsamen, experimentellen Arbeiten entstehen auch individuelle Werke als "Art in Progress". Interessierte Besucher können zusehen und zu bestimmten Zeiten mit den Künstlern über Kunst und das Thema reden. Die Ergebnisse werden am 1. und 2. September in der Aktionsscheune ausgestellt. Infos unter www. bislicher-insel.rvr.ruhrPressekontakt: RVR, NaturForum Bislicher Insel, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Xanten (idr). Kunst und Natur bringt die dritte Sommerakademie des RVR-Besucherzentrums NaturForum Bislicher Insel zusammen. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Gabriele Sowa bietet das Forum im August und September 2018 drei Kunstkurse für Interessierte an, die sich von dem besonderen Ort, der Ruhe und der einzigartigen Natur der Auenlandschaft der Bislicher Insel kreativ inspirieren lassen wollen. Alle Kurse sind für Anfänger und Kreative mit Vorkenntnissen geeignet.

Im Kurs "Modellieren mit Ton" (Samstag und Sonntag, 11. und 12. August) begleitet die Duisburger Keramikerin Ulrike Strobel (www.strobel-keramik.de) ihre Kursteilnehmenden beim Modellieren von Garten- und Zimmerobjekten. In die Objekte können Naturmaterialien (z.B. Äste, Steine) eingearbeitet werden. Wetterfest sind die Objekte nach dem Brennen. Die Brennkosten werden im Kurs besprochen (zehn bis 20 Euro pro Teilnehmer).

Der Kurs beginnt an beiden Tagen um 10.30 Uhr und endet um 16 Uhr. Mittagspause ist jeweils von 12.45 bis 13.45 Uhr. Er ist für vier bis acht Teilnehmer ausgerichtet. Die Kosten liegen bei 144 Euro plus fünf Euro Materialkosten, Brennkosten kommen noch hinzu.

Die Dinslakener Künstlerin Gabriele Sowa (www.gabriele-sowa.de) leitet den Kurs "Landschaft & Natur skizzieren" am Wochenende 18. und 19. August (jeweils von 10.30 bis 12.45 Uhr und von 13.45 bis 16 Uhr). Gemeinsam gehen die Teilnehmer mit Skizzenbüchern und Zeichenblock auf "Skizzenfang" im NaturForum und im Naturschutzgebiet. Zeichnerisch wird festgehalten, was ins Auge springt: einzelne Pflanzen, Strukturen, der Garten, Landschaft, Details und mehr. Es können verschiedene Techniken ausprobiert werden: Bleistift, Filzstift, Kreide, farbliche Akzente mit Aquarell/Tusche/Kaffee/Tee... Eine Materialliste wird vor dem Kurs zugesandt.

Die Kosten liegen ebenfalls bei 144 Euro pro Teilnehmer.

Das Zeichen von Portraits steht im Mittelpunkt des Workshops am Sonntag, 9. September (10.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 16 Uhr). Martin Lersch, Maler und Zeichner aus Goch, wird einen Tag lang mit den Kursteilnehmern das Zeichnen menschlicher Köpfe üben. Dieser Workshop vermittelt eine kleine Einführung in die menschliche Proportionslehre und Anatomie. Feder, Tusche, Zeichenstifte, Farbe - alles ist geeignet. Eine Materialliste wird vor dem Kurs zugesandt. Die Teilnahme kostet 72 Euro pro Person.

Anmeldungen für diesen Workshop werden bis zum 31. August entgegengenommen. Die Anmeldefrist für die beiden anderen Kurse endet bereits am 27. Juli. Weitere Informationen und Anmeldung für alle Kurse bei Gabriele Sowa, Telefon: 02064/40804, E-Mail: graphos-kunstkurse@t-online.de

Wer sich Anregungen von Künstlern holen möchte, ist am Wochenende 24., 25. und 26. August auf der Bislicher Insel am richtigen Ort: Im Rahmen der NAC - NatureArtConnection trifft sich eine Gruppe von Kunstschaffenden am RVR-NaturForum Bislicher Insel. Die Kreativen unterschiedlicher Sparten arbeiten an diesem Wochenende gemeinsam zum Thema Natur rund um die Aktionsscheune des

NaturForums. Neben den gemeinsamen, experimentellen Arbeiten entstehen auch individuelle Werke als "Art in Progress". Interessierte Besucher können zusehen und zu bestimmten Zeiten mit den Künstlern über Kunst und das Thema reden. Die Ergebnisse werden am 1. und 2. September in der Aktionsscheune ausgestellt.

Infos unter www. bislicher-insel.rvr.ruhr

Pressekontakt: RVR, NaturForum Bislicher Insel, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet