Aktuelles

Lichtkunst am Lüner Theater macht auf Situation der Event-Branche aufmerksam

Lünen (idr). Licht für die Kunst: Mit einer Lichtinstallation will das Kulturbüro Lünen zusammen mit einem Kamener Veranstaltungstechnik-Unternehmen auf die Situation der Kultur- und Eventbranche aufmerksam machen, die besonders stark unter den derzeitigen Einschränkungen durch Corona leidet. Ab heute (14. Mai) erstrahlt die Fassade des Heinz-Hilpert-Theaters zehn Tage lange ab Einbruch der Dunkelheit in verschiedenen Farben. Zugleich ist die Aktion Werbung für das neue Theaterprogramm. Infos: www.luenen-nachrichten.dePressekontakt: Stadt Lünen, Pressestelle, Telefon: 02306/104-1501, E-Mail: pressestelle@luenen.de

Lünen (idr). Licht für die Kunst: Mit einer Lichtinstallation will das Kulturbüro Lünen zusammen mit einem Kamener Veranstaltungstechnik-Unternehmen auf die Situation der Kultur- und Eventbranche aufmerksam machen, die besonders stark unter den derzeitigen Einschränkungen durch Corona leidet. Ab heute (14. Mai) erstrahlt die Fassade des Heinz-Hilpert-Theaters zehn Tage lange ab Einbruch der Dunkelheit in verschiedenen Farben. Zugleich ist die Aktion Werbung für das neue Theaterprogramm.

Infos: www.luenen-nachrichten.de

Pressekontakt: Stadt Lünen, Pressestelle, Telefon: 02306/104-1501, E-Mail: pressestelle@luenen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet