Aktuelles

Luftschiff "Theo" darf weiter in Mülheim starten

Mülheim (idr). Der Rat der Stadt Mülheim hat sich in seiner gestrigen Sitzung (13. Februar) mehrheitlich für eine Betriebsverlängerung des Flughafens Essen/Mülheim bis 2034 ausgesprochen. Der Rat hat auch den Pachtvertrag mit dem Luftschiff-Unternehmen WDL bis 2034 verlängert. Dieses bietet vom Flughafen aus Rundflüge mit dem Zeppelin an. Damit darf das Luftschiff "Theo" hier auch weiterhin starten.Pressekontakt: Stadt Mülheim, Volker Wiebels, Telefon: 0208/455-1350, E-Mail: volker.wiebels@muelheim-ruhr.de

Mülheim (idr). Der Rat der Stadt Mülheim hat sich in seiner gestrigen Sitzung (13. Februar) mehrheitlich für eine Betriebsverlängerung des Flughafens Essen/Mülheim bis 2034 ausgesprochen. Der Rat hat auch den Pachtvertrag mit dem Luftschiff-Unternehmen WDL bis 2034 verlängert. Dieses bietet vom Flughafen aus Rundflüge mit dem Zeppelin an. Damit darf das Luftschiff "Theo" hier auch weiterhin starten.

Pressekontakt: Stadt Mülheim, Volker Wiebels, Telefon: 0208/455-1350, E-Mail: volker.wiebels@muelheim-ruhr.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet