Aktuelles

Marl feiert 25 Jahre Almauftrieb

Marl (idr). Marl feiert 25 Jahre "Almauftrieb": Am Samstag, 30. März, verlassen die Skulpturen "Zwei Burgunder Kühe" von Samuel Buri zum 25. Mal ihr Winterquartier im Rathaus und ziehen auf die Insel im Rathaus-See. Damit beginnt für diese und weitere Kunstwerke die Freiluft-Saison. Beim traditionellen Marler Almauftrieb bringt ein festlich geschmückter Pferdewagen die beiden Kühe "Dorothée und Niggel" in die Stadt. Das letzte Stück reisen die Kühe im Schlauchboot. Begleitet werden sie von den "Alphornbläsern Marl" und dem "Swing‘n Oberkrain"-Sextett. Startpunkt ist das Skulpturenmuseum Glaskasten. Infos unter www.marl.dePressekontakt: Stadt Marl, Abteilung Kommunikation & Medien, Daniel Rustemeyer, Telefon: 02365/99-2723, E-Mail: daniel.rustemeyer@marl.de

Marl (idr). Marl feiert 25 Jahre "Almauftrieb": Am Samstag, 30. März, verlassen die Skulpturen "Zwei Burgunder Kühe" von Samuel Buri zum 25. Mal ihr Winterquartier im Rathaus und ziehen auf die Insel im Rathaus-See. Damit beginnt für diese und weitere Kunstwerke die Freiluft-Saison. Beim traditionellen Marler Almauftrieb bringt ein festlich geschmückter Pferdewagen die beiden Kühe "Dorothée und Niggel" in die Stadt. Das letzte Stück reisen die Kühe im Schlauchboot. Begleitet werden sie von den "Alphornbläsern Marl" und dem "Swing‘n Oberkrain"-Sextett. Startpunkt ist das Skulpturenmuseum Glaskasten.

Infos unter www.marl.de

Pressekontakt: Stadt Marl, Abteilung Kommunikation & Medien, Daniel Rustemeyer, Telefon: 02365/99-2723, E-Mail: daniel.rustemeyer@marl.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0