Aktuelles

Marl ist "Saubermacher-Stadt 2018"

Marl (idr). Sauberer Titel für Marl: Die Stadt in der Metropole Ruhr wurde vom Online-Portal "Mängelmelder.de" zur "Saubermacher-Stadt 2018" gekürt. Gemeinsam mit den Kommunen Heppenheim und Kraneburg führt die Ruhrgebietsstadt das Ranking der Lösungsquoten für über das Portal gemeldete Mängel an. Die Macher attestieren den Gewinnern einen "überdurchschnittlichen Bürgerservice und eine zuverlässige Reaktion auf die Anliegen der Bürgerschaft". Über das Portal können Bürger z.B. Straßenschäden, defekte Beleuchtungen oder illegalen Müll melden. Von dort werden die Meldungen an die betroffenen Kommunen weitergeleitet. Aus dem Anteil gelöster Anliegen an der Gesamtzahl der Meldungen eines Jahres ergibt sich dann die Lösungsquote. Marl erreichte hier den bundesweiten Spitzenwert von 92,6 Prozent. Die meisten Eintragungen bezogen sich auf illegalen Müll, defekte Ampelanlagen und Beleuchtung oder Straßenschilder. Hinter dem Mängelmelder steht das Darmstädter Unternehmen "wer|denkt|was". Weitere Informationen unter www.saubermacherstadt.dePressekontakt: wer|denkt|was GmbH, Christin Pfeffer, Telefon: 06151/62915-95, E-Mail: pfeffer@werdenktwas.de; Stadt Marl, Riccarda Ast, Telefon: 02365/99-2696, E-Mail: riccarda.ast@marl.de

Marl (idr). Sauberer Titel für Marl: Die Stadt in der Metropole Ruhr wurde vom Online-Portal "Mängelmelder.de" zur "Saubermacher-Stadt 2018" gekürt. Gemeinsam mit den Kommunen Heppenheim und Kraneburg führt die Ruhrgebietsstadt das Ranking der Lösungsquoten für über das Portal gemeldete Mängel an. Die Macher attestieren den Gewinnern einen "überdurchschnittlichen Bürgerservice und eine zuverlässige Reaktion auf die Anliegen der Bürgerschaft".

Über das Portal können Bürger z.B. Straßenschäden, defekte Beleuchtungen oder illegalen Müll melden. Von dort werden die Meldungen an die betroffenen Kommunen weitergeleitet. Aus dem Anteil gelöster Anliegen an der Gesamtzahl der Meldungen eines Jahres ergibt sich dann die Lösungsquote. Marl erreichte hier den bundesweiten Spitzenwert von 92,6 Prozent. Die meisten Eintragungen bezogen sich auf illegalen Müll, defekte Ampelanlagen und Beleuchtung oder Straßenschilder.

Hinter dem Mängelmelder steht das Darmstädter Unternehmen "wer|denkt|was".

Weitere Informationen unter www.saubermacherstadt.de

Pressekontakt: wer|denkt|was GmbH, Christin Pfeffer, Telefon: 06151/62915-95, E-Mail: pfeffer@werdenktwas.de; Stadt Marl, Riccarda Ast, Telefon: 02365/99-2696, E-Mail: riccarda.ast@marl.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet