Aktuelles

Ministerin Scharrenbach steht dem Kuratorium der Industriedenkmalstiftung vor

Dortmund (idr). NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach ist neue Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Das Gremium bestellt unter anderem den Vorstand der Stiftung und dessen Vorsitzenden oder Vorsitzende. Zudem entscheiden die 13 Mitglieder des Kuratoriums über die Grundsätze der Stiftungsarbeit. Derzeit besitzt und betreut die Stiftung 14 Denkmal-Standorte in NRW. Ins Kuratorium wurden auch NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann und NRW-Innovationsminister Andreas Pinkwart gewählt. Infos unter www.industriedenkmalstiftung.dePressekontakt: Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Pressestelle, Dr. Marita Pfeiffer, Telefon: 0231-931122-41, E-Mail: presse@industriedenkmalstiftung.de

Dortmund (idr). NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach ist neue Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Das Gremium bestellt unter anderem den Vorstand der Stiftung und dessen Vorsitzenden oder Vorsitzende. Zudem entscheiden die 13 Mitglieder des Kuratoriums über die Grundsätze der Stiftungsarbeit. Derzeit besitzt und betreut die Stiftung 14 Denkmal-Standorte in NRW.

Ins Kuratorium wurden auch NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann und NRW-Innovationsminister Andreas Pinkwart gewählt.

Infos unter www.industriedenkmalstiftung.de

Pressekontakt: Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Pressestelle, Dr. Marita Pfeiffer, Telefon: 0231-931122-41, E-Mail: presse@industriedenkmalstiftung.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet