Aktuelles

Mit dem RVR Flora und Fauna der Bislicher Insel entdecken

Xanten (idr). Viel Gelegenheit, frische Luft zu tanken, bietet der Regionalverband Ruhr (RVR) am nächsten Wochenende rund um das NaturForum Bislicher Insel. Gleich drei Veranstaltungen bringen Naturliebhabern Flora und Fauna des Naturschutzgebietes näher. Los geht es am Freitag, 2. März, 18 Uhr, mit dem Diavortrag "Wild- und Heilkräuter auf der Bislicher Insel" von Torsten Wollberg. Dabei lernen die Zuschauer nicht nur die Pflanzenvielfalt der Bislicher Insel in der Theorie kennen, sie dürfen auch kosten, was sich aus essbaren Wildkräutern alles machen lässt. Zum Schluss gibt es einige Rezeptvorschläge zum Mitnehmen. Die Veranstaltung dauert zwei Stunden und kostet für Erwachsene fünf, für Kinder drei Euro. Anmeldungen unter Telefon: 02801/988230. Wen treffen wir im Aueland? Dieser Frage gehen Teilnehmer der Exkursion am Samstag, 3. März, von 13 bis 15.30 Uhr nach. Unter der Leitung von Andrea Schulze begibt sich die Gruppe auf eine Gänseexkursion. Welche Gänsearten sind noch da, welche sind schon fort? Falls vorhanden, bitte Fernglas mitbringen. Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder in Begleitung sind frei. Verbindliche Anmeldungen ebenfalls unter Telefon: 02801/988230. Am Sonntag, 4. März, lädt der RVR dann zu einer Expedition ins Vogelreich der Bislicher Insel. Bei der dreistündigen Tour unter Leitung von Vogelkundler Bruno Gasthaus lernen die Teilnehmer die gefiederten Bewohner des Naturschutzgebietes kennen. Fernglas und Notizblock sollten mitgebracht werden. Außerdem gibt es Gelegenheit zu fotografieren. Los geht es um 10 Uhr. Erwachsene zahlen fünf, Kinder bis 16 Jahren drei Euro. Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist das NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, in Xanten. Das Veranstaltungsprogramm des NaturForums Bislicher Insel ist unter www.naturforum-bislicher-insel.de abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.Pressekontakt: RVR, NaturForum, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr-online.de

Xanten (idr). Viel Gelegenheit, frische Luft zu tanken, bietet der Regionalverband Ruhr (RVR) am nächsten Wochenende rund um das NaturForum Bislicher Insel. Gleich drei Veranstaltungen bringen Naturliebhabern Flora und Fauna des Naturschutzgebietes näher. Los geht es am Freitag, 2. März, 18 Uhr, mit dem Diavortrag "Wild- und Heilkräuter auf der Bislicher Insel" von Torsten Wollberg.

Dabei lernen die Zuschauer nicht nur die Pflanzenvielfalt der Bislicher Insel in der Theorie kennen, sie dürfen auch kosten, was sich aus essbaren Wildkräutern alles machen lässt. Zum Schluss gibt es einige Rezeptvorschläge zum Mitnehmen. Die Veranstaltung dauert zwei Stunden und kostet für Erwachsene fünf, für Kinder drei Euro. Anmeldungen unter Telefon: 02801/988230.

Wen treffen wir im Aueland? Dieser Frage gehen Teilnehmer der Exkursion am Samstag, 3. März, von 13 bis 15.30 Uhr nach. Unter der Leitung von Andrea Schulze begibt sich die Gruppe auf eine Gänseexkursion. Welche Gänsearten sind noch da, welche sind schon fort? Falls vorhanden, bitte Fernglas mitbringen.

Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder in Begleitung sind frei. Verbindliche Anmeldungen ebenfalls unter Telefon: 02801/988230.

Am Sonntag, 4. März, lädt der RVR dann zu einer Expedition ins Vogelreich der Bislicher Insel. Bei der dreistündigen Tour unter Leitung von Vogelkundler Bruno Gasthaus lernen die Teilnehmer die gefiederten Bewohner des Naturschutzgebietes kennen. Fernglas und Notizblock sollten mitgebracht werden. Außerdem gibt es Gelegenheit zu fotografieren.

Los geht es um 10 Uhr. Erwachsene zahlen fünf, Kinder bis 16 Jahren drei Euro.

Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist das NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, in Xanten.

Das Veranstaltungsprogramm des NaturForums Bislicher Insel ist unter www.naturforum-bislicher-insel.de abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR, NaturForum, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr-online.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet