Aktuelles

MSV-Museum präsentiert sich beim Tag des Denkmals

Duisburg (idr). Auf Museumstour mit Zebras: Eine erste Begegnung ist am 10. September möglich. Zum Tag des Denkmals startet das Landesarchiv NRW in Ko­o­pe­ra­ti­on mit dem MSV Mu­­se­um e.V. und dem MSV Duis­­burg die Ver­an­­stal­tungs­­rei­he "Ge­­schich­te(n) in Be­we­­gung - Sport an Rhein und Ruhr da­­mals und heute". Im Foyer des Lan­des­ar­chivs wird ein großes Zebra als Blick­fang für die Aus­s­tel­lung mit Exponaten aus der Vereinsgeschichte werben. Der Spitzname Zebras rührt übrigens von den seit Beginn gestreiften Mannschaftstrikots der Herren. Die Idee, zur Geschichte des 1902 als "Mei­de­ri­cher Spiel­ver­ein von 1902 e.V." gegründeten MSV ein Museum zu er­rich­ten, ent­stand im März 2011. Anfang 2017 wurde der MSV Museum e.V. gegründet - mit dem langfristigen Ziel, eigene Räumlichkeiten zu finden. Bis dahin werden Exponate aus der 115-jährigen Vereinsgeschichte z.B. bei verschiedenen Veranstaltungen ausgestellt. Weitere Infos unter www.msv-museum.dePressekontakt: MSV Museum e.V., Volker Baumann, Telefon: 0172/2016945, E-Mail: info@msv-museum.de

Duisburg (idr). Auf Museumstour mit Zebras: Eine erste Begegnung ist am 10. September möglich. Zum Tag des Denkmals startet das Landesarchiv NRW in Ko­o­pe­ra­ti­on mit dem MSV Mu­­se­um e.V. und dem MSV Duis­­burg die Ver­an­­stal­tungs­­rei­he "Ge­­schich­te(n) in Be­we­­gung - Sport an Rhein und Ruhr da­­mals und heute". Im Foyer des Lan­des­ar­chivs wird ein großes Zebra als Blick­fang für die Aus­s­tel­lung mit Exponaten aus der Vereinsgeschichte werben. Der Spitzname Zebras rührt übrigens von den seit Beginn gestreiften Mannschaftstrikots der Herren.

Die Idee, zur Geschichte des 1902 als "Mei­de­ri­cher Spiel­ver­ein von 1902 e.V." gegründeten MSV ein Museum zu er­rich­ten, ent­stand im März 2011. Anfang 2017 wurde der MSV Museum e.V. gegründet - mit dem langfristigen Ziel, eigene Räumlichkeiten zu finden. Bis dahin werden Exponate aus der 115-jährigen Vereinsgeschichte z.B. bei verschiedenen Veranstaltungen ausgestellt.

Weitere Infos unter www.msv-museum.de

Pressekontakt: MSV Museum e.V., Volker Baumann, Telefon: 0172/2016945, E-Mail: info@msv-museum.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet