Aktuelles

Museum Schloss Horst kooperiert mit der Universität Duisburg-Essen

Gelsenkirchen (idr). Das Museum Schloss Horst in Gelsenkirchen und das Institut für Niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung der Universität Duisburg-Essen schließen für 2018 eine Jahrespartnerschaft für die wissenschaftliche Zusammenarbeit. Im Mittelpunkt steht die Erforschung der Adelskultur der frühen Neuzeit. Geplant sind u.a. ein Uni-Seminar zu dem Schloss, studentische Hospitationen im Museum sowie eine gemeinsame Veröffentlichung von Forschungsergebnissen.Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Pressestelle, Martin Schulmann, Telefon: 0209/169-2374, E-Mail: pressestelle@gelsenkirchen.de

Gelsenkirchen (idr). Das Museum Schloss Horst in Gelsenkirchen und das Institut für Niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung der Universität Duisburg-Essen schließen für 2018 eine Jahrespartnerschaft für die wissenschaftliche Zusammenarbeit. Im Mittelpunkt steht die Erforschung der Adelskultur der frühen Neuzeit. Geplant sind u.a. ein Uni-Seminar zu dem Schloss, studentische Hospitationen im Museum sowie eine gemeinsame Veröffentlichung von Forschungsergebnissen.

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Pressestelle, Martin Schulmann, Telefon: 0209/169-2374, E-Mail: pressestelle@gelsenkirchen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet