Aktuelles

Natürliche Kosmetik selbstgemacht im RVR-Waldkompetenzzentrum Heidhof

Bottrop (idr). Es muss nicht immer Kosmetik aus dem Fachhandel sein: Wie sich Körperpflegemittel aus natürlichen Zutaten und Bienenprodukten herstellen lassen, zeigen die Experten Annette Seier und Werner Gahlen im RVR-Waldkompetenzzentrum Heidhof, Zum Heidhof 25, in Bottrop. Die Teilnehmer erfahren am Samstag, 14. Oktober, 10 bis 14 Uhr, welche Öle und Fette besonders wohltuend für die Haut sind und stellen anschließend unter fachmännischer Anleitung eigene Produkte her. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 02045/7363 oder E-Mail: krautundhonig@gmx.de. Der Kurs kostet für Erwachsene sechs und für Kinder vier Euro, zuzüglich einer Kostenumlage von maximal 14 Euro. Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.Pressekontakt: Werner Gahlen, Telefon: 02045/7363, E-Mail: krautundhonig@gmx.de

Bottrop (idr). Es muss nicht immer Kosmetik aus dem Fachhandel sein: Wie sich Körperpflegemittel aus natürlichen Zutaten und Bienenprodukten herstellen lassen, zeigen die Experten Annette Seier und Werner Gahlen im RVR-Waldkompetenzzentrum Heidhof, Zum Heidhof 25, in Bottrop. Die Teilnehmer erfahren am Samstag, 14. Oktober, 10 bis 14 Uhr, welche Öle und Fette besonders wohltuend für die Haut sind und stellen anschließend unter fachmännischer Anleitung eigene Produkte her. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 02045/7363 oder E-Mail: krautundhonig@gmx.de. Der Kurs kostet für Erwachsene sechs und für Kinder vier Euro, zuzüglich einer Kostenumlage von maximal 14 Euro.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: Werner Gahlen, Telefon: 02045/7363, E-Mail: krautundhonig@gmx.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet