Aktuelles

Naturerlebnisse für Kinder rund um Haus Ripshorst

Oberhausen (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt in der kommenden Woche in Oberhausen zu zwei Naturführungen rund um Haus Ripshorst ein, bei denen Kinder auf ihre Kosten kommen. "Praktischer Wildbienenschutz" steht am Samstag, 17. März, 13 Uhr, im Mittelpunkt einer Exkursion für Sechs- und Zehnjährige, die Linda Trein vom NABU Oberhausen leitet. Sie zeigt, wie Nisthilfen für Wildbienen gestaltet werden können. Die eineinhalbstündige Veranstaltung ist kostenlos. Treffpunkt ist der Parkplatz am Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, in Oberhausen. Am Sonntag, 18. März, 11 Uhr, können Familien mit Kindern dann den "Frühling im Gehölzgarten Risphorst" erleben. Auch der zweieinhalbstündige Spaziergang mit Daniela Scharf von RVR Ruhr Grün ist kostenlos. Die Teilnehmer treffen sich am Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder-/Ripshorster Straße. Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr

Oberhausen (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt in der kommenden Woche in Oberhausen zu zwei Naturführungen rund um Haus Ripshorst ein, bei denen Kinder auf ihre Kosten kommen. "Praktischer Wildbienenschutz" steht am Samstag, 17. März, 13 Uhr, im Mittelpunkt einer Exkursion für Sechs- und Zehnjährige, die Linda Trein vom NABU Oberhausen leitet. Sie zeigt, wie Nisthilfen für Wildbienen gestaltet werden können. Die eineinhalbstündige Veranstaltung ist kostenlos. Treffpunkt ist der Parkplatz am Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, in Oberhausen.

Am Sonntag, 18. März, 11 Uhr, können Familien mit Kindern dann den "Frühling im Gehölzgarten Risphorst" erleben. Auch der zweieinhalbstündige Spaziergang mit Daniela Scharf von RVR Ruhr Grün ist kostenlos. Die Teilnehmer treffen sich am Eingang zum Gehölzgarten an der Kreuzung Osterfelder-/Ripshorster Straße.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet