Aktuelles

Neues Literaturfestival "WortWortWort" in Bochum

Bochum (idr). Mitten in der Coronakrise startet in Bochum ein neues Literaturfestival: "WortWortWort" vereint vom 8. bis 20. November Live-Aufführungen und digitale Angebote. Auf dem Programm steht z. B. die "Odyssee" von Homer. "Die Irrfahrten eines listenreichen Schlingels" werden in der Jahrhunderthalle vorgetragen u. a. von Frank Goosen, Fritz Eckenga, Jochen Malmsheimer und Nessi Tausendschön. Außerdem werden Texte des Schriftstellers Wolfgang Welt (1952 bis 2016) von Bochumer Bürgern eingesprochen. Ihre Gesichter und Stimmen führen in einem Film durch Welts Textlandschaften. Und mit den Hausbesetzungen im Bochumer Heusnerviertel in den 80er Jahren setzt sich das Kainkollektiv auseinander. In der Digitalkonferenz "Contenthoch3" dreht sich alles um die Frage, wie mit Schreiben Geld verdient werden kann. "WortWortWort" ist eine Kooperation der Stadt Bochum, der Ruhr-Universität Bochum und der Bochumer Agentur "Worthoch3". Infos: www.wortwortwort.digitalPressekontakt: Stadt Bochum, Pressestelle, Telefon: 0234/910-5073, E-Mail: newsdesk@bochum.de

Bochum (idr). Mitten in der Coronakrise startet in Bochum ein neues Literaturfestival: "WortWortWort" vereint vom 8. bis 20. November Live-Aufführungen und digitale Angebote. Auf dem Programm steht z. B. die "Odyssee" von Homer. "Die Irrfahrten eines listenreichen Schlingels" werden in der Jahrhunderthalle vorgetragen u. a. von Frank Goosen, Fritz Eckenga, Jochen Malmsheimer und Nessi Tausendschön.

Außerdem werden Texte des Schriftstellers Wolfgang Welt (1952 bis 2016) von Bochumer Bürgern eingesprochen. Ihre Gesichter und Stimmen führen in einem Film durch Welts Textlandschaften. Und mit den Hausbesetzungen im Bochumer Heusnerviertel in den 80er Jahren setzt sich das Kainkollektiv auseinander. In der Digitalkonferenz "Contenthoch3" dreht sich alles um die Frage, wie mit Schreiben Geld verdient werden kann.

"WortWortWort" ist eine Kooperation der Stadt Bochum, der Ruhr-Universität Bochum und der Bochumer Agentur "Worthoch3".

Infos: www.wortwortwort.digital

Pressekontakt: Stadt Bochum, Pressestelle, Telefon: 0234/910-5073, E-Mail: newsdesk@bochum.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0