Aktuelles

NRW-Innenminister eröffnet Wegweiser-Beratungsstelle in Oberhausen

Düsseldorf/Oberhausen (idr). In Oberhausen wurde heute (24. August) die sechste Wegweiser-Beratungsstelle in der Metropole Ruhr offiziell durch NRW-Innenminister Herbert Reul eröffnet. In dem Büro beraten und unterstützen Mitarbeiter bereits seit Mai im Rahmen des landesweiten Präventionsprogramms gegen Salafismus. Es ist Anlaufstelle für besorgte Angehörige, Freunde, Lehrer oder betroffene Familien in Mülheim und Oberhausen. Das Präventionsprogramm soll verhindern, dass sich Jugendliche radikalisieren. NRW-weit ist dies der 17. Standort des Präventionsprojekts. Insgesamt sind 25 dieser Anlaufstellen geplant. In der Metropole Ruhr gibt es Büros in Duisburg, Dinslaken, Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Weitere Infos unter www.im.nrw.de/verfassungsschutz/islamismus/wegweiserPressekontakt: NRW-Innenministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/871-2300, E-Mail: pressestelle@im.nrw.de

Düsseldorf/Oberhausen (idr). In Oberhausen wurde heute (24. August) die sechste Wegweiser-Beratungsstelle in der Metropole Ruhr offiziell durch NRW-Innenminister Herbert Reul eröffnet. In dem Büro beraten und unterstützen Mitarbeiter bereits seit Mai im Rahmen des landesweiten Präventionsprogramms gegen Salafismus. Es ist Anlaufstelle für besorgte Angehörige, Freunde, Lehrer oder betroffene Familien in Mülheim und Oberhausen. Das Präventionsprogramm soll verhindern, dass sich Jugendliche radikalisieren.

NRW-weit ist dies der 17. Standort des Präventionsprojekts. Insgesamt sind 25 dieser Anlaufstellen geplant. In der Metropole Ruhr gibt es Büros in Duisburg, Dinslaken, Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen.

Weitere Infos unter www.im.nrw.de/verfassungsschutz/islamismus/wegweiser

Pressekontakt: NRW-Innenministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/871-2300, E-Mail: pressestelle@im.nrw.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet