Aktuelles

NRW KULTURsekretariat fördert fünf "CityARTists" im Ruhrgebiet

Wuppertal/Metropole Ruhr (idr). Das NRW KULTURsekretariat (NRWKS) hat erstmals zehn "CityARTists-Preise" an Künstlerinnen und Künstler aus NRW verliehen. Fünf der mit je 5.000 Euro dotierten Auszeichnungen gingen in die Metropole Ruhr: Laas Abendroth (Mülheim an der Ruhr), Anne Berlit (Essen), Danuta Karsten (Recklinghausen), Silvia Liebig (Dortmund) und Matthias Schamp (Bochum) gehören zu den Geehrten. "CityARTists" ist ein Förderprogramm für Bildende Kunst. Fortan erhalten jährlich jeweils zehn ausgewählte Künstlerinnen und Künstler über 50 Jahren aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation einen Preis in Form eines Stipendiums. Infos unter www.cityartists.dePressekontakt: NRW KULTURsekretariat, Martin Maruschka, Telefon: 0202/69827-211, E-Mail: maruschka@nrw-kultur.de

Wuppertal/Metropole Ruhr (idr). Das NRW KULTURsekretariat (NRWKS) hat erstmals zehn "CityARTists-Preise" an Künstlerinnen und Künstler aus NRW verliehen. Fünf der mit je 5.000 Euro dotierten Auszeichnungen gingen in die Metropole Ruhr: Laas Abendroth (Mülheim an der Ruhr), Anne Berlit (Essen), Danuta Karsten (Recklinghausen), Silvia Liebig (Dortmund) und Matthias Schamp (Bochum) gehören zu den Geehrten. "CityARTists" ist ein Förderprogramm für Bildende Kunst. Fortan erhalten jährlich jeweils zehn ausgewählte Künstlerinnen und Künstler über 50 Jahren aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation einen Preis in Form eines Stipendiums.

Infos unter www.cityartists.de

Pressekontakt: NRW KULTURsekretariat, Martin Maruschka, Telefon: 0202/69827-211, E-Mail: maruschka@nrw-kultur.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet