Aktuelles

Pixelprojekt_Ruhr sucht Fotos zur Migration im Ruhrgebiet

Gelsenkirchen (idr). Zuwanderung und Integration sind weiterhin ein viel diskutiertes Thema. Das Ruhrgebiet hat auf diesem Gebiet jahrzehntelang Erfahrung. Aus diesem Grund sucht das Pixelprojekt_Ruhrgebiet für das Projekt neueheimat.ruhr aktuelle und historische Aufnahmen, die sich mit der Einwanderungsgeschichte der Region befassen. Profis und Amateure können sich mit ihren Fotos bis zum 5. September unter kontakt@fotoprojekte-liedtke.de bewerben. Die Bilder werden im Internetportal sowie an verschiedenen Orten der Metropole Ruhr als großformatige Projektionen gezeigt werden. Geplant ist außerdem eine große Ausstellung ab November im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Infos: www.neueheimat.ruhrPressekontakt: Sabine von der Beck, Telefon: 0209/1671248, E-Mail: E-Mail: info@vdbpr.de

Gelsenkirchen (idr). Zuwanderung und Integration sind weiterhin ein viel diskutiertes Thema. Das Ruhrgebiet hat auf diesem Gebiet jahrzehntelang Erfahrung. Aus diesem Grund sucht das Pixelprojekt_Ruhrgebiet für das Projekt neueheimat.ruhr aktuelle und historische Aufnahmen, die sich mit der Einwanderungsgeschichte der Region befassen. Profis und Amateure können sich mit ihren Fotos bis zum 5. September unter kontakt@fotoprojekte-liedtke.de bewerben.

Die Bilder werden im Internetportal sowie an verschiedenen Orten der Metropole Ruhr als großformatige Projektionen gezeigt werden. Geplant ist außerdem eine große Ausstellung ab November im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

Infos: www.neueheimat.ruhr

Pressekontakt: Sabine von der Beck, Telefon: 0209/1671248, E-Mail: E-Mail: info@vdbpr.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet