Aktuelles

Praxisorientierte Hochschule für Lünen und Selm soll entstehen

Lünen (idr). Lünen soll Hochschulstandort werden. Die Idee: Die Fachhochschule Dortmund - hier die Studiengänge Informatik und Ingenieurwesen - bilden mit einer privaten Hochschule ein gemeinsames Institut in Lünen. In Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen soll hier eine praxisnahe Ausbildung gewährleistet werden. So soll Fachpersonal passgenau ausgebildet werden. Ein erstes Treffen der Repräsentanten der Städte Lünen und Selm, der FH Dortmund, der Wirtschaftsförderung und zahlreicher Unternehmen hat es bereits gegeben. Starten könnte die sogenannte "hybride" Hochschule noch in diesem Jahr. Infos: www.luenen-nachrichten.dePressekontakt: Stadt Lünen, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation - Pressestelle, Telefon: 02306/104-1501, E-Mail: pressestelle@luenen.de

Lünen (idr). Lünen soll Hochschulstandort werden. Die Idee: Die Fachhochschule Dortmund - hier die Studiengänge Informatik und Ingenieurwesen - bilden mit einer privaten Hochschule ein gemeinsames Institut in Lünen. In Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen soll hier eine praxisnahe Ausbildung gewährleistet werden. So soll Fachpersonal passgenau ausgebildet werden.

Ein erstes Treffen der Repräsentanten der Städte Lünen und Selm, der FH Dortmund, der Wirtschaftsförderung und zahlreicher Unternehmen hat es bereits gegeben. Starten könnte die sogenannte "hybride" Hochschule noch in diesem Jahr.

Infos: www.luenen-nachrichten.de

Pressekontakt: Stadt Lünen, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation - Pressestelle, Telefon: 02306/104-1501, E-Mail: pressestelle@luenen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet