Aktuelles

Puccinelli-Skulpturen werden im Schlosspark von Haus Opherdicke aufgestellt

Holzwickede (idr). 13 Skulpturen des Künstlers Raimondo Puccinelli schmücken künftig den Garten des Wasserschlosses Haus Opherdicke in Holzwickede. Nachdem die Objekte bis Mai in Rahmen einer Ausstellung in der Stiftskirche am Schloss Cappenberg zu sehen waren, sollen sie nun auf Sockeln am kreiseigenen Gut ihren festen Platz finden. Die Skulpturen sind ein Geschenk von Puccinellis Tochter an den Kreis. Offiziell eröffnet wird der Skulpturenpark am 9. November Der amerikanisch-italienische Bildhauer Puccinelli (1904-1986) wurde durch multikulturelle Einflüsse und seine vielfältigen Kontakte mit den großen Künstlern seiner Zeit geprägt, etwa mit Diego Rivera, Frida Kahlo, Henri Matisse, Max Beckmann, Oskar Kokoschka und Edgar Varèse. Einen nachhaltigen Einfluss hatten Vertreterinnen des modernen Tanzes wie Martha Graham oder Mary Wigman auf seine Arbeit. Das Thema Tanz in all seinen Ausdrucksformen wurde zum inhaltlichen Schwerpunkt.Pressekontakt: Kreis Unna, Max Rolke, Telefon: 02303/27-1113, E-Mail: max.rolke@kreis-unna.de

Holzwickede (idr). 13 Skulpturen des Künstlers Raimondo Puccinelli schmücken künftig den Garten des Wasserschlosses Haus Opherdicke in Holzwickede. Nachdem die Objekte bis Mai in Rahmen einer Ausstellung in der Stiftskirche am Schloss Cappenberg zu sehen waren, sollen sie nun auf Sockeln am kreiseigenen Gut ihren festen Platz finden. Die Skulpturen sind ein Geschenk von Puccinellis Tochter an den Kreis. Offiziell eröffnet wird der Skulpturenpark am 9. November

Der amerikanisch-italienische Bildhauer Puccinelli (1904-1986) wurde durch multikulturelle Einflüsse und seine vielfältigen Kontakte mit den großen Künstlern seiner Zeit geprägt, etwa mit Diego Rivera, Frida Kahlo, Henri Matisse, Max Beckmann, Oskar Kokoschka und Edgar Varèse. Einen nachhaltigen Einfluss hatten Vertreterinnen des modernen Tanzes wie Martha Graham oder Mary Wigman auf seine Arbeit. Das Thema Tanz in all seinen Ausdrucksformen wurde zum inhaltlichen Schwerpunkt.

Pressekontakt: Kreis Unna, Max Rolke, Telefon: 02303/27-1113, E-Mail: max.rolke@kreis-unna.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0