Aktuelles

RAG-Stiftung kürte Sieger des Schülerwettbewerbs "Förderturm der Ideen"

Essen (idr). Die Sieger des Schülerwettbewerbs der RAG-Stiftung "Förderturm der Ideen" stehen fest: Bochum erhält einen Platz der Erholung, Essen bekommt smarte Laternen, Duisburg-Rheinhausen etabliert Begegnungskreise, und das Siegerteam aus Oberhausen wird mit einem neu gestalteten Weg die Bergbaugeschichte der Stadt erzählen. Außerdem gibt es zwei Gewinnerteams aus dem Saarland. Die zwölf Finalisten in den Themengebieten "Lebenswerte Stadt" und "Gute Nachbarschaft" hatten sich einer Online-Abstimmung gestellt. Für die Umsetzung ihrer Ideen stellt die RAG-Stiftung den Gewinnerteams pro Projekt bis zu 50.000 Euro zur Verfügung. Der Schülerwettbewerb "Förderturm der Ideen" fand erstmals im Schuljahr 2016/17 im Rahmen der Initiative "Glückauf Zukunft!" statt. Infos: www.förderturm-der-ideen.dePressekontakt: RAG-Stiftung, Sabrina Manz, Telefon: 0201/378-3366, E-Mail: sabrina.manz@rag-stiftung.de

Essen (idr). Die Sieger des Schülerwettbewerbs der RAG-Stiftung "Förderturm der Ideen" stehen fest: Bochum erhält einen Platz der Erholung, Essen bekommt smarte Laternen, Duisburg-Rheinhausen etabliert Begegnungskreise, und das Siegerteam aus Oberhausen wird mit einem neu gestalteten Weg die Bergbaugeschichte der Stadt erzählen. Außerdem gibt es zwei Gewinnerteams aus dem Saarland.

Die zwölf Finalisten in den Themengebieten "Lebenswerte Stadt" und "Gute Nachbarschaft" hatten sich einer Online-Abstimmung gestellt. Für die Umsetzung ihrer Ideen stellt die RAG-Stiftung den Gewinnerteams pro Projekt bis zu 50.000 Euro zur Verfügung.

Der Schülerwettbewerb "Förderturm der Ideen" fand erstmals im Schuljahr 2016/17 im Rahmen der Initiative "Glückauf Zukunft!" statt.

Infos: www.förderturm-der-ideen.de

Pressekontakt: RAG-Stiftung, Sabrina Manz, Telefon: 0201/378-3366, E-Mail: sabrina.manz@rag-stiftung.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0