Aktuelles

Regenwaldhaus im Dortmunder Zoo wiedereröffnet

Dortmund (idr). Nach siebenmonatiger Sanierung wurde heute das Regenwaldhaus Rumah hutan im Zoo Dortmund wiedereröffnet. Die Neugestaltung der Innen- und Außenanlagen kostete rund 215.000 Euro. In dem neu eingerichteten Gehege leben die Orang-Utans in einer einzigartigen Wohngemeinschaft mit den Tapiren zusammen. An anderer Stelle wird weitergebaut: Derzeit entsteht ein neues Gehege für die Japanischen Larvenroller, im Sommer eröffnet eine begehbare Ibisvoliere und das Raubtierhaus wird zur Zeit grundsaniert. Geplant ist außerdem ein Neubau der Robbenanlage.Pressekontakt: Stadt Dortmund, Pressestelle, Anke Widow Telefon: 0231/50-22135, E-Mail: awidow@stadtdo.de

Dortmund (idr). Nach siebenmonatiger Sanierung wurde heute das Regenwaldhaus Rumah hutan im Zoo Dortmund wiedereröffnet. Die Neugestaltung der Innen- und Außenanlagen kostete rund 215.000 Euro. In dem neu eingerichteten Gehege leben die Orang-Utans in einer einzigartigen Wohngemeinschaft mit den Tapiren zusammen.

An anderer Stelle wird weitergebaut: Derzeit entsteht ein neues Gehege für die Japanischen Larvenroller, im Sommer eröffnet eine begehbare Ibisvoliere und das Raubtierhaus wird zur Zeit grundsaniert. Geplant ist außerdem ein Neubau der Robbenanlage.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Pressestelle, Anke Widow Telefon: 0231/50-22135, E-Mail: awidow@stadtdo.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet