Aktuelles

RVR-Broschüre "tipps und tops" führt zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Metropole Ruhr

Essen/Metropole Ruhr (idr). Sommerzeit ist Kulturzeit: Unter freiem Himmel und in kühlen Sälen bieten sich im Ruhrgebiet unzählige Möglichkeiten, seine Freizeit zu genießen. Die Höhepunkte der kommenden Monate (Juli bis September) hat der Regionalverband Ruhr (RVR) in seiner aktuellen Broschüre "tipps und tops" zusammengestellt. Musik, Tanz, Theater oder Kabarett locken an Hochöfen, in Schlossparks, an den Kanal oder in die Stadt. Einen festen Platz im Kulturkalender der Region hat die Ruhrtriennale (18. August bis 30. September). Im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals stehen Utopien und Zukunftsvisionen. Zu den "tipps und tops" gehören auch das Klavierfestival Ruhr (bis 20. Juli), Ausstellungen wie die zum International Light Award in Unna (bis 3. September), das Internationale ComedyArts Festival in Moers (14. bis 17. September), die Jubiläumsshow des Varieté et cetera in Bochum (8. September bis 5. November) oder das Konzert der Pet Shop Boys am 17. Juli in Bochum. Erhältlich ist das kostenlose Heft "tipps und tops" im Online Shop des Regionalverbandes Ruhr unter www.shop.rvr.ruhr. Außerdem kann das Heft unter www.kultur.metropoleruhr.de und www.kulturinfo.ruhr heruntergeladen werden.Pressekontakt: RVR, Helga Brandi, Telefon: 0201/2069-363, E-Mail: brandi@rvr-online.de

Essen/Metropole Ruhr (idr). Sommerzeit ist Kulturzeit: Unter freiem Himmel und in kühlen Sälen bieten sich im Ruhrgebiet unzählige Möglichkeiten, seine Freizeit zu genießen. Die Höhepunkte der kommenden Monate (Juli bis September) hat der Regionalverband Ruhr (RVR) in seiner aktuellen Broschüre "tipps und tops" zusammengestellt. Musik, Tanz, Theater oder Kabarett locken an Hochöfen, in Schlossparks, an den Kanal oder in die Stadt.

Einen festen Platz im Kulturkalender der Region hat die Ruhrtriennale (18. August bis 30. September). Im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals stehen Utopien und Zukunftsvisionen. Zu den "tipps und tops" gehören auch das Klavierfestival Ruhr (bis 20. Juli), Ausstellungen wie die zum International Light Award in Unna (bis 3. September), das Internationale ComedyArts Festival in Moers (14. bis 17. September), die Jubiläumsshow des Varieté et cetera in Bochum (8. September bis 5. November) oder das Konzert der Pet Shop Boys am 17. Juli in Bochum.

Erhältlich ist das kostenlose Heft "tipps und tops" im Online Shop des Regionalverbandes Ruhr unter www.shop.rvr.ruhr. Außerdem kann das Heft unter www.kultur.metropoleruhr.de und www.kulturinfo.ruhr heruntergeladen werden.

Pressekontakt: RVR, Helga Brandi, Telefon: 0201/2069-363, E-Mail: brandi@rvr-online.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet