Aktuelles

RVR erhöht Förderung für den Literaturpreis Ruhr

Essen/Metropole Ruhr (idr). Für den Literaturpreis Ruhr steht im kommenden Jahr mehr Geld zur Verfügung. In ihrer heutigen Sitzung (15. Dezember) beschloss die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR), das Budget für Organisation und Preisverleihung um 15.000 Euro auf 65.000 Euro zu erhöhen. Der Literaturpreis Ruhr wird jährlich vom RVR vergeben und vom Literaturbüro Ruhr organisatorisch und konzeptionell betreut. Im kommenden Jahr geht der Preis in die 33. Runde.Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr-online.de

Essen/Metropole Ruhr (idr). Für den Literaturpreis Ruhr steht im kommenden Jahr mehr Geld zur Verfügung. In ihrer heutigen Sitzung (15. Dezember) beschloss die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR), das Budget für Organisation und Preisverleihung um 15.000 Euro auf 65.000 Euro zu erhöhen.

Der Literaturpreis Ruhr wird jährlich vom RVR vergeben und vom Literaturbüro Ruhr organisatorisch und konzeptionell betreut. Im kommenden Jahr geht der Preis in die 33. Runde.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr-online.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet