Aktuelles

RVR: Standortmarketing-Kampagne

Werbung künftig auch für die vielfältige Wissenschaftslandschaft Ruhr

Neben den Leitmotiven Wasserstoff, Innovationen, Digitalisierung und Start-ups bekommt die Standortmar­keting­kampagne des Regionalverbandes Ruhr (RVR) mit dem Thema Wissenschaft und Forschung einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt.

Um den Wissenschaftsstandort Ruhr stärker nach außen kommunizieren zu können, haben sich Akteure der Wissenschaftslandschaft im Ruhrgebiet der Standortmarketing-Kampagne „Metropole Ruhr – Stadt der Städte“ angeschlossen.

Um auf die hervorragenden Forschungsbedingungen zwischen Lippe und Ruhr aufmerksam zu machen, hat der RVR in diesem Jahr seine Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Wissenschaft - einem Zusammenschluss aus Hochschulen, Universitäten und wissenschaftsnahen Netzwerken - intensiviert und ihn als Unterstützer der Standortmarketing-Kampagne gewinnen können. Für gemeinsame Marketingaktionen stehen rund 300.000 Euro bereit.

„Von einer einzigartigen Willkommenskultur bis hin zu Spitzenforschung zu zukunftsrelevanten Themen wie Gesundheit, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Energie liefert die Metropole Ruhr das perfekte Umfeld zum Leben und Arbeiten für aufstrebende und etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland“, sagt Dr. Hans Stallmann, Koordinator der Universitätsallianz Ruhr. „Darum wollen wir die Kampagne des RVR nutzen, um auch überregional bei Studierenden und Fachkräften für den Standort zu werben.“

RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel ergänzt: „Wir haben im Ruhrgebiet eine ganz besondere Wissenschaftslandschaft, die sich durch ein vielfältiges Netzwerk von Forschungseinrichtungen, universitären Ausgründungen und Wirtschaft auszeichnet. Ein echtes Pfund, mit dem wir wuchern müssen. Die Kampagne erzählt Geschichten von Ideen und Projekten für die Metropole Ruhr der Zukunft – jetzt auch aus dem spannenden Umfeld von Wissenschaft und Forschung.“

17 Hochschulen und fünf Universitäten machen das Ruhrgebiet zur hochschulreichsten Metropolregion in Deutschland. Dazu kommen mehr als 50 außeruniversitäre Institute, die die Wissenschaftslandschaft der Region zusätzlich bereichern und als Brücke zur Wirtschaft fungieren. Mit diesem starken und engmaschigen Netz aus Forschungseinrichtungen nimmt die Wissensmetropole Ruhr nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern in ganz Deutschland eine besondere Rolle ein.

Seit 2017 wirbt die Kampagne „Metropole Ruhr – Stadt der Städte“ für den Standort im Herzen Europas. Die Kampagne hat das Ziel, negative Stereotype abzubauen und einen unverstellten Blick auf die Zukunftspotenziale der Metropole Ruhr zu ermöglichen. Das Motto „Wenn, dann hier.“ verdeutlicht, dass große Investitionschancen im Ruhrgebiet liegen.

Der Standortmarketing-Kampagne und die Wissenschaftsthemen im Netz:

metropole.ruhr - Wissenschaft-und-Forschung

 

 

 

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0