Aktuelles

Sechstes Business and Investors Forum China bringt 800 Manager nach Duisburg

Duisburg (idr). "China – Deutschland/Nordrhein-Westfalen: Gemeinsam den Digitalen Wandel gestalten" - das ist das Motto des sechsten Business and Investors Forum China (BIFC), das heute (19. Oktober) in Duisburg stattfindet. Auf Einladung der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.Invest sowie der Business Metropole Ruhr GmbH, der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) und der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. diskutieren rund 800 Manager und Experten beider Länder über die Zukunft der Wirtschaftsbeziehungen. Das Forum gilt als wichtiges Netzwerktreffen, das Investoren die Chance bietet, chinesisch-deutsche Projekte zu initiieren. Mehr als 1.000 chinesische Firmen steuern bereits von NRW aus ihre Deutschland- und Europageschäfte. Die Metropole Ruhr sei ein wichtiger Markt und Logistik-Drehscheibe für China, so der Veranstalter NRW.Invest. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Güterzugverbindung zwischen dem Duisburger Hafen und China. Infos: www.nrwinvest.comPressekontakt: NRW.Invest GmbH, Annette Peis, Telefon: 0211/13000162, E-Mail: peis@nrwinvest.com; Business Metropole Ruhr GmbH, Gregor Boldt, Telefon: 0201/63248824, E-Mail: boldt@business.metropoleruhr.de; Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg, Annegret Angerhausen-Reuter, Telefon: 0203/3639352, E-Mail: angerhausen-reuter@gfw-duisburg.de

Duisburg (idr). "China – Deutschland/Nordrhein-Westfalen: Gemeinsam den Digitalen Wandel gestalten" - das ist das Motto des sechsten Business and Investors Forum China (BIFC), das heute (19. Oktober) in Duisburg stattfindet. Auf Einladung der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.Invest sowie der Business Metropole Ruhr GmbH, der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) und der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. diskutieren rund 800 Manager und Experten beider Länder über die Zukunft der Wirtschaftsbeziehungen.

Das Forum gilt als wichtiges Netzwerktreffen, das Investoren die Chance bietet, chinesisch-deutsche Projekte zu initiieren. Mehr als 1.000 chinesische Firmen steuern bereits von NRW aus ihre Deutschland- und Europageschäfte. Die Metropole Ruhr sei ein wichtiger Markt und Logistik-Drehscheibe für China, so der Veranstalter NRW.Invest. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Güterzugverbindung zwischen dem Duisburger Hafen und China.

Infos: www.nrwinvest.com

Pressekontakt: NRW.Invest GmbH, Annette Peis, Telefon: 0211/13000162, E-Mail: peis@nrwinvest.com; Business Metropole Ruhr GmbH, Gregor Boldt, Telefon: 0201/63248824, E-Mail: boldt@business.metropoleruhr.de; Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg, Annegret Angerhausen-Reuter, Telefon: 0203/3639352, E-Mail: angerhausen-reuter@gfw-duisburg.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet