Aktuelles

Sommerkräuter im Emscherbruch

Herten/Gelsenkirchen (idr). Die Natur deckt den Tisch: Wilde Kräuter und Früchte gilt es bei einer Erlebniswanderung durch den Emscherbruch am Sonntag, 8. Juli, ab 10 Uhr zu entdecken. RVR-Kräuterpädagoge Werner Gahlen wandert mit Interessierten durch das Waldgebiet, erklärt die Wirkungen der Pflanzen auf den Organismus und gibt Tipps zum Verarbeiten der Wildpflanzen in der Küche. Im Anschluss stärken die Teilnehmer sich mit Delikatessen aus wilden Kräutern und Früchten. Eine Anmeldung ist unter krautundhonig@gmx.de oder 02045/7363 erforderlich. Die Teilnehmer der rund vierstündigen Veranstaltung treffen sich um 10 Uhr am Forststützpunkt Emscherbruch, Holzbachstraße 2, in Gelsenkirchen und sollten Papier und Bleistift mitbringen. Die Veranstaltung kostet für Erwachsene sechs, für Kinder vier Euro. Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.Pressekontakt: Werner Gahlen, Telefon: 02045/73 63, E-Mail: krautundhonig@gmx.de

Herten/Gelsenkirchen (idr). Die Natur deckt den Tisch: Wilde Kräuter und Früchte gilt es bei einer Erlebniswanderung durch den Emscherbruch am Sonntag, 8. Juli, ab 10 Uhr zu entdecken. RVR-Kräuterpädagoge Werner Gahlen wandert mit Interessierten durch das Waldgebiet, erklärt die Wirkungen der Pflanzen auf den Organismus und gibt Tipps zum Verarbeiten der Wildpflanzen in der Küche. Im Anschluss stärken die Teilnehmer sich mit Delikatessen aus wilden Kräutern und Früchten.

Eine Anmeldung ist unter krautundhonig@gmx.de oder 02045/7363 erforderlich. Die Teilnehmer der rund vierstündigen Veranstaltung treffen sich um 10 Uhr am Forststützpunkt Emscherbruch, Holzbachstraße 2, in Gelsenkirchen und sollten Papier und Bleistift mitbringen. Die Veranstaltung kostet für Erwachsene sechs, für Kinder vier Euro.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: Werner Gahlen, Telefon: 02045/73 63, E-Mail: krautundhonig@gmx.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet