Aktuelles

Städteübergreifendes Festival "Blaues Rauschen" richtet Fokus auf Kultur und Technologie

Metropole Ruhr (idr). Drei Städte, ein neues Festival: "Blaues Rauschen" heißt das neue Format, das sich vom 6. bis 14. Oktober in Herne, Essen und Dortmund mit experimenteller Klangkunst und dem Zusammenhang von Kultur und Technologie beschäftigt. Präsentiert werden schwerpunktmäßig Konzerte und Performances aus dem Spektrum von Elektronischer Musik, Neuer Musik, Klangkunst, Avantgarde Jazz, Noise, Postrock, Groove, House und Performance. Zum Start widmet sich das Festival Fragestellungen von Nutzen und Nachteilen digitaler Medientechnik. Es will zur Sichtbarmachung von künstlerischen Prozessen beitragen und den Austausch von Künstlern fördern. Infos: www.blauesrauschen.dePressekontakt: Open Systems e.V., Eckart Waage, Telefon: 0201/45136313, E-Mail: festivalopensystems@web.de

Metropole Ruhr (idr). Drei Städte, ein neues Festival: "Blaues Rauschen" heißt das neue Format, das sich vom 6. bis 14. Oktober in Herne, Essen und Dortmund mit experimenteller Klangkunst und dem Zusammenhang von Kultur und Technologie beschäftigt. Präsentiert werden schwerpunktmäßig Konzerte und Performances aus dem Spektrum von Elektronischer Musik, Neuer Musik, Klangkunst, Avantgarde Jazz, Noise, Postrock, Groove, House und Performance.

Zum Start widmet sich das Festival Fragestellungen von Nutzen und Nachteilen digitaler Medientechnik. Es will zur Sichtbarmachung von künstlerischen Prozessen beitragen und den Austausch von Künstlern fördern.

Infos: www.blauesrauschen.de

Pressekontakt: Open Systems e.V., Eckart Waage, Telefon: 0201/45136313, E-Mail: festivalopensystems@web.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet