Aktuelles

Tourismusentwicklung im Ruhrgebiet weiterhin positiv

Oberhausen/Metropole Ruhr (idr). Die positive Tourismusentwicklung in der Metropole Ruhr setzt sich 2018 fort. Im ersten Quartal dieses Jahres besuchten 934.850 Gäste die Region, das ist ein Plus von 1,6 Prozent. Die Beherbergungsbetriebe im Ruhrgebiet verzeichneten mehr als 1,82 Millionen Übernachtungen, 2,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit liegt das Ruhrgebiet über dem positiven Landestrend (plus 0,7 Prozent Ankünfte, plus 0,9 Prozent Übernachtungen). Die Zahl der Gästeübernachtungen aus dem Ausland ging leicht um 0,3 Prozent auf 291.467 zurück, die Zahl der ausländischen Gäste um ein Prozent auf 156.068.Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de

Oberhausen/Metropole Ruhr (idr). Die positive Tourismusentwicklung in der Metropole Ruhr setzt sich 2018 fort. Im ersten Quartal dieses Jahres besuchten 934.850 Gäste die Region, das ist ein Plus von 1,6 Prozent. Die Beherbergungsbetriebe im Ruhrgebiet verzeichneten mehr als 1,82 Millionen Übernachtungen, 2,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit liegt das Ruhrgebiet über dem positiven Landestrend (plus 0,7 Prozent Ankünfte, plus 0,9 Prozent Übernachtungen).

Die Zahl der Gästeübernachtungen aus dem Ausland ging leicht um 0,3 Prozent auf 291.467 zurück, die Zahl der ausländischen Gäste um ein Prozent auf 156.068.

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet