Aktuelles

Verkehrssicherheitskampagne "Liebe braucht Abstand" startet in Dortmund

Dortmund (idr). Die neue Kampagne "Liebe braucht Abstand" will Verkehrsteilnehmer dafür sensibilisieren, immer ausreichend Sicherheitsabstand zu halten. Heute startete sie in Dortmund und vier weiteren NRW-Pilotstädten. Die Aktion wird in drei Stufen durchgeführt: Zunächst erarbeiten Vertretern aller Verkehrsteilnehmergruppen einen lokalspezifischen Verhaltenskodex. Anschließend wird sie u.a. mit Großflächenplakaten, Broschüren und einem Kampagnenfilm in der jeweiligen Stadt bekannt gemacht. Ein Aktionstag rundet das Projekt ab. Die Verkehrssicherheitskampagne ist ein Kooperationsprojekt der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW, des Zukunftsnetzes Mobilität NRW und der Landesverkehrswacht NRW. Finanziert und begleitet wird sie durch das NRW-Verkehrsministerium. Infos: www.liebe-braucht-abstand.dePressekontakt: P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität, Myriam Pretzsch, Telefon: 0221/2089423, E-Mail: m.pretzsch@p3-agentur.de

Dortmund (idr). Die neue Kampagne "Liebe braucht Abstand" will Verkehrsteilnehmer dafür sensibilisieren, immer ausreichend Sicherheitsabstand zu halten. Heute startete sie in Dortmund und vier weiteren NRW-Pilotstädten.

Die Aktion wird in drei Stufen durchgeführt: Zunächst erarbeiten Vertretern aller Verkehrsteilnehmergruppen einen lokalspezifischen Verhaltenskodex. Anschließend wird sie u.a. mit Großflächenplakaten, Broschüren und einem Kampagnenfilm in der jeweiligen Stadt bekannt gemacht. Ein Aktionstag rundet das Projekt ab.

Die Verkehrssicherheitskampagne ist ein Kooperationsprojekt der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW, des Zukunftsnetzes Mobilität NRW und der Landesverkehrswacht NRW. Finanziert und begleitet wird sie durch das NRW-Verkehrsministerium.

Infos: www.liebe-braucht-abstand.de

Pressekontakt: P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität, Myriam Pretzsch, Telefon: 0221/2089423, E-Mail: m.pretzsch@p3-agentur.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0