Aktuelles

Via Facebook und auf Zuruf: Orgel-Improvisationen nach Publikumswunsch

Essen (idr). Technik 4.0 beeinflusst nicht nur die Industrie, sondern auch die Kultur. Der Beweis wird beim 14. Internationalen Orgelzyklus im Essener Dom angetreten. Für das Eröffnungskonzert am 23. August kann jeder Interessierte via Facebook Improvisationsvorschläge übermitteln, die Edoardo Bellotti aus Rochester (USA) dann spielt. Improvisationen sind auch bei den weiteren Konzertabenden bis zum 27. September Programm. Martin Sturm aus Würzburg etwa präsentiert Improvisationen über Bilder, die die Konzertbesucher malen, Domorganist Sebastian Küchler-Blessing reagiert beim Konzert "Vox populi, vox organi" auf Zurufe aus dem Publikum. Infos: www.bistum.ruhr/improvisationPressekontakt: Bistum Essen, Bischöfliches Generalvikariat, Thomas Rünker, Telefon: 0201/2204-465, E-Mail: Thomas.Ruenker@bistum-essen.de

Essen (idr). Technik 4.0 beeinflusst nicht nur die Industrie, sondern auch die Kultur. Der Beweis wird beim 14. Internationalen Orgelzyklus im Essener Dom angetreten. Für das Eröffnungskonzert am 23. August kann jeder Interessierte via Facebook Improvisationsvorschläge übermitteln, die Edoardo Bellotti aus Rochester (USA) dann spielt.

Improvisationen sind auch bei den weiteren Konzertabenden bis zum 27. September Programm. Martin Sturm aus Würzburg etwa präsentiert Improvisationen über Bilder, die die Konzertbesucher malen, Domorganist Sebastian Küchler-Blessing reagiert beim Konzert "Vox populi, vox organi" auf Zurufe aus dem Publikum.

Infos: www.bistum.ruhr/improvisation

Pressekontakt: Bistum Essen, Bischöfliches Generalvikariat, Thomas Rünker, Telefon: 0201/2204-465, E-Mail: Thomas.Ruenker@bistum-essen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet