Aktuelles

Villa Hügel bleibt für Ausstellungsaufbau teilweise geschlossen

Essen (idr). In Essen wird in den kommenden Wochen am Aufbau der großen Josef Albers Ausstellung in der Villa Hügel gearbeitet. Aus diesem Grund bleibt das sogenannte "Große Haus" der Krupp-Villa geschlossen. Vom 22. Mai bis einschließlich 15. Juni ist es für Besucher nicht zugänglich. Das "Kleine Haus" bleibt geöffnet. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ermöglicht die erste große Retrospektive mit Werken des Malers Josef Albers anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. Unter dem Titel "Josef Albers. Interaction" sind vom 16. Juni bis zum 7. Oktober 130 Werke des gebürtigen Bottropers in der Villa Hügel zu sehen, der Hauptteil stammt aus bedeutenden amerikanischen Sammlungen. Infos unter www.josefalbers.villahuegel.dePressekontakt: Waltraud Murauer-Ziebach, Telefon: 0201/6162916, E-Mail: presse@villahuegel.de

Essen (idr). In Essen wird in den kommenden Wochen am Aufbau der großen Josef Albers Ausstellung in der Villa Hügel gearbeitet. Aus diesem Grund bleibt das sogenannte "Große Haus" der Krupp-Villa geschlossen. Vom 22. Mai bis einschließlich 15. Juni ist es für Besucher nicht zugänglich. Das "Kleine Haus" bleibt geöffnet.

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ermöglicht die erste große Retrospektive mit Werken des Malers Josef Albers anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. Unter dem Titel "Josef Albers. Interaction" sind vom 16. Juni bis zum 7. Oktober 130 Werke des gebürtigen Bottropers in der Villa Hügel zu sehen, der Hauptteil stammt aus bedeutenden amerikanischen Sammlungen.

Infos unter www.josefalbers.villahuegel.de

Pressekontakt: Waltraud Murauer-Ziebach, Telefon: 0201/6162916, E-Mail: presse@villahuegel.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet