Aktuelles

Vonovia und Europäische Investitionsbank unterzeichnen Kreditlinie

Bochum (idr). Das Wohnungsunternehmen Vonovia will seinen Wohnungsbestand weiter modernisieren. Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt dafür 300 Millionen Euro bereit. Ein entsprechender Kreditvertrag wurde jetzt unterzeichnet. Das EIB-Darlehen mit einer Laufzeit von acht Jahren ist Teil eines umfassenden Modernisierungs- und Ausbauprogramms der Vonovia. Im Fokus steht dabei die energetische Erneuerung. Die Vonovia SE mit Sitz in Bochum ist Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen. Sie besitzt rund 355.000 Wohnungen in ganz Deutschland. Infos unter www.vonovia.dePressekontakt: Vonovia, Konzernkommunikation, Klaus Markus, Telefon: 0234/314-1149, E-Mail: klaus.markus@vonovia.de; EIB, Christof Roche, Telefon: +352/4379/89013, E-Mail:c.roche@eib.org

Bochum (idr). Das Wohnungsunternehmen Vonovia will seinen Wohnungsbestand weiter modernisieren. Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt dafür 300 Millionen Euro bereit. Ein entsprechender Kreditvertrag wurde jetzt unterzeichnet. Das EIB-Darlehen mit einer Laufzeit von acht Jahren ist Teil eines umfassenden Modernisierungs- und Ausbauprogramms der Vonovia. Im Fokus steht dabei die energetische Erneuerung.

Die Vonovia SE mit Sitz in Bochum ist Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen. Sie besitzt rund 355.000 Wohnungen in ganz Deutschland.

Infos unter www.vonovia.de

Pressekontakt: Vonovia, Konzernkommunikation, Klaus Markus, Telefon: 0234/314-1149, E-Mail: klaus.markus@vonovia.de; EIB, Christof Roche, Telefon: +352/4379/89013, E-Mail:c.roche@eib.org

Online-Redaktion
Team Medien und Internet