Aktuelles

Weltrekord in der Fossa-Zucht im Duisburger Zoo

Duisburg (idr). Der Zoo Duisburg hält derzeit den Weltrekord in der Fossa-Zucht. Im vergangenen Jahr wurden im Gehege der Raubtiere aus Madagaskar acht Jungtiere von drei Müttern aufgezogen. Noch nie sind in einem Zoo derart viele junge Fossas in einem Jahr aufgewachsen. 1980 war dem Duisburger Zoo erstmals als zweitem der Welt die Zucht der Fossa gelungen. Drei der im vergangenen Jahr geborenen Jungtiere sind derzeit in einer der Schauanlagen zu sehen. In den nächsten Wochen folgt ein weiterer der drei Würfe. In ihrer Heimat ist die größte Raubtierart Madagaskars durch Lebensraumverlust und Verfolgung durch den Menschen gefährdet. Infos: www.zoo-duisburg.dePressekontakt: Zoo Duisburg, Nicola Dewenter-Lüdtke, Telefon: 0203/30559-42, E-Mail: info@zoo-duisburg.de

Duisburg (idr). Der Zoo Duisburg hält derzeit den Weltrekord in der Fossa-Zucht. Im vergangenen Jahr wurden im Gehege der Raubtiere aus Madagaskar acht Jungtiere von drei Müttern aufgezogen. Noch nie sind in einem Zoo derart viele junge Fossas in einem Jahr aufgewachsen. 1980 war dem Duisburger Zoo erstmals als zweitem der Welt die Zucht der Fossa gelungen. Drei der im vergangenen Jahr geborenen Jungtiere sind derzeit in einer der Schauanlagen zu sehen. In den nächsten Wochen folgt ein weiterer der drei Würfe.

In ihrer Heimat ist die größte Raubtierart Madagaskars durch Lebensraumverlust und Verfolgung durch den Menschen gefährdet.

Infos: www.zoo-duisburg.de

Pressekontakt: Zoo Duisburg, Nicola Dewenter-Lüdtke, Telefon: 0203/30559-42, E-Mail: info@zoo-duisburg.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet