Aktuelles

"Wildwest" bringt zum vierten Mal Seniorentheater nach Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (idr). Die Alten entern die Bühne: Vom 31. Mai bis 3. Juni findet zum vierten Mal das Seniorentheatertreffen NRW "Wildwest" im Gelsenkirchener Consol Theater statt. Zu Gast sind fünf Produktionen, die einen Querschnitt der vielfältigen nordrhein-westfälischen Theaterszene von und mit Älteren darstellen: "Peer Gynt" vom SeTA, Düsseldorf, "Die Dreigroschenoper" vom Theater Uhu, Bonn, "Es war einmal - Oder auch nicht" vom Ensemble Meine Zeit - Ein Raubtier, Solingen, "Comeback für Noah" von den Silberrollen, Mönchengladbach, sowie "Der Fährmann vom Baldeneysee" von den Alten Helden am Schauspiel Essen. Zu sehen ist außerdem das Performanceprojekt "Ge(h)dankenvorgänge“ der Volxbühne am gastgebenden Consol Theater. Im Rahmenprogramm bietet das Seniorentheatertreffen NRW Gespräche, Fortbildungen und Workshops zu den Themen Tanz, Szenisches Spiel und Poetry Slam an. Infos: www.wildwest-nrw.dePressekontakt: Consol Theater Gelsenkirchen, Telefon: 0209/9882282, E-Mail: kontakt@consoltheater.de

Gelsenkirchen (idr). Die Alten entern die Bühne: Vom 31. Mai bis 3. Juni findet zum vierten Mal das Seniorentheatertreffen NRW "Wildwest" im Gelsenkirchener Consol Theater statt. Zu Gast sind fünf Produktionen, die einen Querschnitt der vielfältigen nordrhein-westfälischen Theaterszene von und mit Älteren darstellen: "Peer Gynt" vom SeTA, Düsseldorf, "Die Dreigroschenoper" vom Theater Uhu, Bonn, "Es war einmal - Oder auch nicht" vom Ensemble Meine Zeit - Ein Raubtier, Solingen, "Comeback für Noah" von den Silberrollen, Mönchengladbach, sowie "Der Fährmann vom Baldeneysee" von den Alten Helden am Schauspiel Essen. Zu sehen ist außerdem das Performanceprojekt "Ge(h)dankenvorgänge“ der Volxbühne am gastgebenden Consol Theater.

Im Rahmenprogramm bietet das Seniorentheatertreffen NRW Gespräche, Fortbildungen und Workshops zu den Themen Tanz, Szenisches Spiel und Poetry Slam an.

Infos: www.wildwest-nrw.de

Pressekontakt: Consol Theater Gelsenkirchen, Telefon: 0209/9882282, E-Mail: kontakt@consoltheater.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet