Aktuelles

Wissenschaftler entwickeln edelmetallfreies Katalysatorsystem

Bochum (idr). Als Katalysator für die Sauerstoffreduktion, die zum Beispiel in Brennstoffzellen ausschlaggebend ist, setzt die Industrie bisher Platinlegierungen ein. Das teure und seltene Metall setzt der Produktion enge Grenzen. Forscher der Ruhr-Universität Bochum und des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung haben jetzt eine aus fünf Elementen bestehende Legierung entdeckt, die edelmetallfrei und genauso aktiv ist wie Platin. Die Wissenschaftler haben bereits ein Patent angemeldet.Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Alfred Ludwig, Prof. Dr. Wolfgang Schuhmann, Telefon: 0234/32-27492, -26200, E Mail: alfred.ludwig@rub.de, wolfgang.schuhmann@rub.de

Bochum (idr). Als Katalysator für die Sauerstoffreduktion, die zum Beispiel in Brennstoffzellen ausschlaggebend ist, setzt die Industrie bisher Platinlegierungen ein. Das teure und seltene Metall setzt der Produktion enge Grenzen. Forscher der Ruhr-Universität Bochum und des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung haben jetzt eine aus fünf Elementen bestehende Legierung entdeckt, die edelmetallfrei und genauso aktiv ist wie Platin. Die Wissenschaftler haben bereits ein Patent angemeldet.

Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Alfred Ludwig, Prof. Dr. Wolfgang Schuhmann, Telefon: 0234/32-27492, -26200, E Mail: alfred.ludwig@rub.de, wolfgang.schuhmann@rub.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet