Aktuelles

Wissenschaftler untersuchen Aktivität von Frauen über 60

Bochum (idr). Wie das alltägliche Bewegungsverhalten von Frauen ab 60 Jahren aussieht, wollen Wissenschaftler der Hochschule für Gesundheit in Bochum herausfinden. Dafür suchen sie Studienteilnehmerinnen, die im Abstand von zwei bis drei Monaten zweimal einen Aktivitätstracker für jeweils zehn Tage tragen. Die Untersuchung ist Teil des Projekts "Körperliche Aktivität bei Frauen über 60 Jahre mit kardialem Risiko oder kardialer Erkrankung". Die Forscher wollen das Aktivitätsverhalten in verschiedenen Lebenssituationen erfassen und herausfinden, wer besonders von einer Steigerung der Aktivität profitieren könnte. Infos: www.hs-gesundheit.dePressekontakt: Hochschule für Gesundheit, Dr. Christiane Krüger, Telefon: 0234/77727-124, E-Mail: christiane.krueger@hs-gesundheit.de

Bochum (idr). Wie das alltägliche Bewegungsverhalten von Frauen ab 60 Jahren aussieht, wollen Wissenschaftler der Hochschule für Gesundheit in Bochum herausfinden. Dafür suchen sie Studienteilnehmerinnen, die im Abstand von zwei bis drei Monaten zweimal einen Aktivitätstracker für jeweils zehn Tage tragen. Die Untersuchung ist Teil des Projekts "Körperliche Aktivität bei Frauen über 60 Jahre mit kardialem Risiko oder kardialer Erkrankung".

Die Forscher wollen das Aktivitätsverhalten in verschiedenen Lebenssituationen erfassen und herausfinden, wer besonders von einer Steigerung der Aktivität profitieren könnte.

Infos: www.hs-gesundheit.de

Pressekontakt: Hochschule für Gesundheit, Dr. Christiane Krüger, Telefon: 0234/77727-124, E-Mail: christiane.krueger@hs-gesundheit.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet