Aktuelles

Zehn Nominierungen für den neuen Viktor Crime Award bei "Mord am Hellweg"

Unna (idr). Die Nominierungen für den erstmals vergebenen Viktor Crime Award des Festivals "Mord am Hellweg" stehen fest. Die Jury hat zehn Newcomer der Krimiliteratur ausgewählt: Norbert Horst (Bielefeld), Hannah Coler alias Karina Urbach (USA/Deutschland), Andreas Gruber (Österreich), das Duo Peter Gallert & Jörg Reiter (Köln), Marc Raabe (Köln), Alex Beer (Österreich), Tom Hillenbrand (München), Henrik Siebold alias Daniel Bielenstein (Hamburg), Michaela Kastel (Österreich) und Beate Maxian (Österreich). Insgesamt waren mehr als 80 Vorschläge für die mit 6.666 Euro dotierte Auszeichnung eingegangen. Drei Finalisten stellen sich am 9. November dem Festivalpublikum vor. Der Gewinner wird am Ende dieses Abends gekürt. Mit dem Viktor Crime Award werden künftig alle zwei Jahre Autoren gewürdigt, die mit ihrem Werk kurz vor einem größeren Durchbruch stehen oder diesen gerade erreicht haben. Ideengeber, Preisstifter und Schirmherr der Auszeichnung ist der Thrillerautor Sebastian Fitzek. Neben dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur Ripper Award ist dies die zweite Auszeichnung, die vom Krimifestival verliehen wird. Info: www.mordamhellweg.dePressekontakt: Stadt Unna, Sigrun Krauß, Telefon: 02303/103-720, E-Mail: sigrun.krauss@stadt-unna.de; Westfälisches Literaturbüro in Unna e. V., Dr. Herbert Knorr, Telefon: 02303/963850, E-Mail: post@wlb.de

Unna (idr). Die Nominierungen für den erstmals vergebenen Viktor Crime Award des Festivals "Mord am Hellweg" stehen fest. Die Jury hat zehn Newcomer der Krimiliteratur ausgewählt: Norbert Horst (Bielefeld), Hannah Coler alias Karina Urbach (USA/Deutschland), Andreas Gruber (Österreich), das Duo Peter Gallert & Jörg Reiter (Köln), Marc Raabe (Köln), Alex Beer (Österreich), Tom Hillenbrand (München), Henrik Siebold alias Daniel Bielenstein (Hamburg), Michaela Kastel (Österreich) und Beate Maxian (Österreich). Insgesamt waren mehr als 80 Vorschläge für die mit 6.666 Euro dotierte Auszeichnung eingegangen. Drei Finalisten stellen sich am 9. November dem Festivalpublikum vor. Der Gewinner wird am Ende dieses Abends gekürt.

Mit dem Viktor Crime Award werden künftig alle zwei Jahre Autoren gewürdigt, die mit ihrem Werk kurz vor einem größeren Durchbruch stehen oder diesen gerade erreicht haben. Ideengeber, Preisstifter und Schirmherr der Auszeichnung ist der Thrillerautor Sebastian Fitzek. Neben dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur Ripper Award ist dies die zweite Auszeichnung, die vom Krimifestival verliehen wird.

Info: www.mordamhellweg.de

Pressekontakt: Stadt Unna, Sigrun Krauß, Telefon: 02303/103-720, E-Mail: sigrun.krauss@stadt-unna.de; Westfälisches Literaturbüro in Unna e. V., Dr. Herbert Knorr, Telefon: 02303/963850, E-Mail: post@wlb.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0