RVR-Newsletter

19. Juli 2019 | NewsletterAusgabe 02/2019

Interview

Von Gästen, Gänsen und ganz viel Wasser

Dr. Ilka Weidig ist Biologin und leitet das RVR-Naturforum Bislicher Insel in Xanten. Vor rund zwei Jahren ist sie vom Tierpark Görlitz zum Regionalverband Ruhr (RVR) gekommen. Gerade hat sie am 4. Juli mit ihrem Team und zahlreichen Gästen das 10-jährige Bestehen der Einrichtung gefeiert.

Einmal Durchschnaufen – und los geht’s mit unserem Interview:

Frau Weidig, wenn Sie auf Ihre erste Zeit auf der Bislicher Insel zurückblicken - welches Erlebnis hat den stärksten Eindruck hinterlassen?

Ilka Weidig: Definitiv das Hochwasser im Januar 2018. Die ganze Insel war überflutet und eine riesige Wasserfläche hatte sich gebildet. Hochwasser gehören für uns natürlich eigentlich dazu. Die Bislicher Insel ist eine Auenlandschaft und Rhein und Altrhein treten regelmäßig über die Ufer. Aber so wie damals – das war schon sehr eindrücklich.

Von Anfang an fand ich auch die riesigen Gänsescharen hier am Niederrhein spektakulär. Wenn im Winter die arktische Blässgänse und Weißwangengänse abends mit lautem Geschnatter zu Tausenden von den umliegenden Feldern auf die Bislicher Insel zurückkommen - da gucke ich immer wieder gerne zu. Seeadler, die ja hier neu und sehr beeindruckende Tiere sind, kannte ich schon aus der Lausitz rund um Görlitz.

Gibt es einen Ort im Naturschutzgebiet, der für Sie heraussticht und den Sie besonders mögen?

Ilka Weidig: Sehr gerne bin ich in den Beobachtungshütten – gerade auch im Winter oder früh am Morgen, wenn alles ruhig ist und viele Vögel singen. Da herrscht oft tolles Licht und man hat nicht nur einen schönen Blick auf die Wasservögel, sondern kann auch in den Büschen um die Hütten kleine Singvögel beobachten wie Zaunkönig, Baumläufer, Meisen, Finken oder Grasmücken.

Nach der Jubiläumsfeier – was haben Sie sich vorgenommen für die nächsten Monate?

Ilka Weidig: Wir planen, unser Gebäude und die Ausstellung umzubauen und wollen unser Angebot erweitern. Mir liegt am Herzen, dass sich die Besucherströme besser verteilen und die Bislicher Insel als Ausflugsziel auch im Winter entdeckt wird. Wir überlegen, dann eine Vortragsreihe zu Naturthemen anzubieten oder ein besonderes Angebot für Familien zu schaffen. Ein Thema wie zum Beispiel „Wie baue ich das perfekte Insektenhotel“ würde gut ins Programm passen.

Und mein Tipp:
Besuchen Sie unsere Internetseite - wir informieren aktuell über Neuigkeiten und Veranstaltungen.

bislicher-insel.rvr.ruhr

Kerstin Röhrich
Team Redaktion, Fachinformation
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
roehrich@rvr.ruhr
+49 201 2069-281
Martina Kötters
Chefredaktion
Team Medien und Internet
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374